Ihre Suchergebnisse für wildschäden

Schwäne auf Rapsfeld

Wildschäden: Mein lieber Schwan!

Milde Winter, wenig Feinde, von Landwirten unfreiwillig ernährt: Wildvögel vermehren sich vor allem in wasserreichen Regionen prächtig. Parallel wachsen auch die Schäden in den Kulturen. Wir haben mit einem betroffenen Landwirt nachgerechnet ...

mehr ...
Beim Auffinden von Kitzen helfen immer häufi ger Drohnen. Im Bild: Carljohannes und Kathleen Rotter mit Oxa, einem Bayerischen Gebirgsschweißhund, der speziell für die Kitzsuche ausgebildet ist.

Bei Anruf Kitzrettung

In guter Zusammenarbeit können Landwirte und Jäger sowohl Schäden durch Wild vermindern als auch für Tierschutz bei der Grünlandmahdsorgen. Das zeigt ein Beispiel aus dem Vogtland.

mehr ...
Drei erwachsene Wildschweine mit sechs Frischlingen im Gehege des Nationalparks Hainich.

Schwarzwild: Vom Ruhekissen ins Feld

Ideale Lebensbedingungen finden Wildschweine im Nationalpark Hainich. Ein interessantes Nahrungsangebot bieten ihnen die angrenzenden Felder. Neue Forschungsergebnisse sollen helfen, die Wildschäden zu minimieren.

mehr ...
Maria und Andreas Martens von der Jagdschule Falknerschmiede Güstrow. Mit dabei sind die Jagdhunde Quira, Baltasar und Freibier sowie dem Wüstenbussard Skadie. (c) Sabine Rübensaat

Jagdschule: Jagdausbildung in der Corona-Pandemie?

Corona-bedingt müssen aktuell alle Schulen geschlossen bleiben, der Unterricht findet online statt. Das gilt auch für Kurse zur Jägerprüfung. Wir haben die Jagdschule Falknerschmiede in Güstrow besucht, um zu erfahren, wie man jetzt das „grüne Abitur“ ablegen kann.

mehr ...
Bauernzeitung Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein bekommen
Landtechnikkalender der Bauernzeitung 2022

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren