Unternehmen & Recht

Flächenkauf, Arbeitsrecht oder Stallplanung – in der Landwirtschaft sind Sie permanent mit Gesetzen konfrontiert. Diese Rubrik hilf Ihnen dabei, den Überblick zu behalten und informiert Sie anhand von Praxisbeispielen über rechtliche Rahmenbedingungen in der ostdeutschen Agrarlandschaft.

Ausgabe 30/2021
2021_30_Titelfoto_bauernzeitung

 

Ein erster Vorgeschmack auf das aktuelle Heft.

Reportage zum Titelbild

Die Frau am Rudel: Yvonne Huber stakt seit sieben Jahren in Schlepzig (Brandenburg) Gäste über die Fließe im Unterspreewald und gehört zu den wenigen Frauen in einer traditionellen Männerdomäne. Von ihr erfuhren wir, warum die gelernte Köchin den Kochlöffel mit dem Kahnrudel getauscht hat, was sie ihren Passagieren mit auf den Weg geben möchte und wie der Tourismus in der Region wieder Fahrt aufnehmen will (Seiten 52 und 53).

Hintergrund…30 Jahre Biopark

Der Ökoanbauverband Biopark, erster und einziger Ökoanbauverband in Ostdeutschland, begeht in diesen Tagen seinen 30. Geburtstag. Seit vielen Jahren punktet er mit einer effizienten Vermarktungsorganisation sowohl für größere als auch kleinere Mitgliedsbetriebe. Wir sprachen mit dem Vorsitzenden Jens Rasim  (Seiten 8 und 9).

Wer friert, kann auch vertrocknen

Der erste Artikel in unserem Themenschwerpunkt Herbstbestellung Raps beschäftigt sich mit den spezifischen agrarmeteorologischen Bedingungen. Diese sollte man in seinem Betrieb gut kennen, denn von der Aussaat bis zur Ernte wird die Kultur von Temperaturen, Wasser und Sonnenstunden beeinflusst. Und noch weitere Themen lesen Sie in unserem Schwerpunkt Herbstbestellung Raps auf den Seiten 24 bis 31.

Strategien für die schwarze Ölsaat

Landwirte entwickeln neue Maschinenkonzepte für den Rapsanbau, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern. Wir befragten dazu Anbauer im Nordwesten Deutschlands auf den Seiten 32 bis 35.

Maisalternative in der Milchkuhfütterung

Die klimatischen Extreme der letzten Jahre machen eine Anpassung des herkömmlichen Futterbaus erforderlich. Daher wurden Sorghumhirsen im Futterwert und im Köllitscher Fütterungstest untersucht (Seiten 38 und 39).

Mehr als Fleisch und Wolle

Die Beweidung mit Schafen wirkt sich positiv auf die Qualität des Acker- und Grünlands aus und leistet einen wesentlichen Beitrag für mehr Biodiversität. Das muss bei uns wieder stärker in den Fokus rücken, denn Landwirt und Schäfer profitieren gleichermaßen von der Schafbeweidung bei Fremdflächennutzung (Seiten 42 und 43).

Wenn plötzlich alles fortschwimmt

Die letzten Tage haben es uns wieder vor Augen geführt: Den Naturgewalten steht der Mensch so gut wie machtlos gegenüber. Viele Menschen und Firmen haben durch die Flutwellen in vielen Teilen Deutschlands ihr Hab und Gut verloren. Deshalb sollten auch Agrarbetriebe mit einer Versicherung gegen Hochwasser vorbeugen (Seite 48).

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion

 

 

 

Aktuelle Ausgabe sichern
Ausgabe 30/2021
2021_30_Titelfoto_bauernzeitung

Reportage zum Titelbild

Die Frau am Rudel 
Hintergrund…30 Jahre Biopark
Schwerpunkt Herbstbestellung Raps
Maschinenkonzepte für den Rapsanbau
Maisalternative in der Milchkuhfütterung
Beweidung von Schafen bei Fremdflächennutzung
Versicherung gegen Hochwasser

Zur aktuellen Ausgabe
Bauernzeitung Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein bekommen

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren