BauernZeitung Aktuelle Ausgaben

Die Bauernzeitung: regional und praxisnah.

Mit uns sind Sie stets bestens informiert: Aktuelles und Regionales aus erster Hand. Von Agrarpolitik und Technik über Markt- und Preisentwicklungen bis hin zu Dorf, Familie und Gesundheitsthemen. Erhältlich als Print und Digital.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über unsere aktuelle Ausgabe und das digitale Angebot der Bauernzeitung für Smartphones, Tablet, Notebooks und Co. Außerdem stellen wir Ihnen unsere 50-jährige Zeitungsgeschichte vor. Und vergessen Sie nicht, sich für unseren in Kürze kommenden Newsletter bereits anzumelden.

Bauernzeitung Digital

Die digitalen Produkte der Bauernzeitung
Die digitalen Produkte der Bauernzeitung

Die Bauernzeitung digital lesen.

Mit unserer App und Ihrem Digital-Abonnement möglich. Erfahren Sie auf unserer Bauernzeitung Digital-Seite mehr zu den vielfältigen Möglichkeiten.

Mediadaten

Mediadaten Print und Online für die Bauernzeitung

Suchen Sie noch einen guten Platz, um Ihre Werbung in den Produkten der Bauernzeitung zu platzieren? Dann haben wir hier die aktuellen Mediadaten für Print und Online für Sie inkl. den Hinweisen zum Werben im Messeumfeld oder in unseren Sonderheften.

Sonderausgaben

In den Sonderausgaben der Bauernzeitung kann geworben werden

Neben dem freitags erscheinenden Wochenblatt veröffentlicht die Bauernzeitung mehrfach im Jahr Sonderausgaben zu bestimmten landwirtschaftlichen Themen wie z. B. den Ratgeber Schweinezucht 2019.

Möchten Sie in unseren Sonderausgaben werben? Dann hilft Ihnen unser Anzeigenverkauf weiter.

Unsere Geschichte

Logo 50 Jahre BauernZeitung
50 spannende und ereignisreiche Jahre konnte die Bauernzeitung für Sie berichten.

Die Bezeichnung „Bauernzeitung“ kam nach unserem aktuellen Kenntnisstand schon im vorvorigen Jahrhundert auf. Als 1883 der Allgemeine Deutsche Bauern-Verein gegründet wurde, hieß dessen Vereinsblatt „Deutsche Bauern-Zeitung“.

Bis heute berichtet die Bauernzeitung für Sie über aktuelle Themen aus der Landwirtschaft und legt seinen Schwerpunkt auf die Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen.

Newsletter

Mähdrescher erntet ein Feld auf der Insel Rügen
Weizenernte auf Rügen. (c) Florian Wolf

In Kürze starten wir unseren neuen Newsletter mit vielen interessanten Themen rund um Landwirtschaft, Dorf und Familie.

Seien Sie mit dabei, wenn es losgeht!

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 21/2020
2020_21_Titelfoto_bauernzeitung

Ein erster Vorgeschmack auf das aktuelle Heft.

Schwerpunkt Erntetechnik

Der Titel der Bauernzeitung 21/2020 zeigt die große Durchsicht eines Mähdreschers in den Technischen Werkstätten Langengrassau. Ende April waren die letzten Maschinen bei dem Claas-Händler im Süden Brandenburgs, um letzte Mängel vor dem Ernteeinsatz beheben zu lassen. Meister Patrick Schmidt – auf einem Lexion 440 – hatte hier gerade dessen Verteilergetriebe ausgebaut und man kann förmlich das Maschinenöl riechen … In unserem Schwerpunkt auf den Seiten 28 bis 35 berichten wir darüber und über andere Themen.

Weitere Themen

Mit Zinken in die Zuckerrüben

Der ökologische Anbau von Zuckerrüben stellt hohe Anforderungen an die Unkrautregulierung. Der Einsatz von Striegeltechnik trägt da viel zum Anbauerfolg bei, denn wer hat schon so viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, um all die Rüben zu hacken. Wir verraten Ihnen auf den Seiten 20 bis 22, wie und wann man dabei am effektivsten Rüben striegelt.

Güllekühlung im Schweinestall

In einem Betrieb im Landkreis Nordsachsen wurde untersucht, ob sich die Wärmerückgewinnung aus Wirtschaftsdünger für die Praxis empfiehlt. Dazu hat man deren Energieertrag, Stromverbrauch und Verfahrenskosten den Aufwendungen für eine herkömmliche Flüssiggasheizung gegenübergestellt (Seiten 38 und 39).

Probleme beginnen ganz unten

Die Rinderhalter unter Ihnen sollten sich den Beitrag zur Klauengesundheit durchlesen, denn Klauenprobleme können ganz verschiedene Ursachen haben. Einer der häufigsten Gründe ist jedoch die Beschaffenheit der Böden, auf denen die Kühe laufen (Seiten 40 und 41).

Wer macht den Weg frei?

Mannigfache Änderungen im Straßenverkehr sind seit Kurzem zu beachten. Welche Regelungen für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge besonders wichtig sind, erläutert einer unserer Experten in dieser Ausgabe auf den Seiten 48 und 49.

Ruhe vor dem (An-)Sturm?

Die Ostseeinsel Usedom war seit Mitte März für Urlauber tabu. Jetzt öffnet sie sich langsam wieder für ihre Besucher. Und während es viele an die kilometerlangen Sandstrände zieht, gibt es fernab der quirligen Bäderorte auch stille Oasen wie den Kräutergarten in Prätenow. Wir waren vor Ort (Seiten 52 und 53).

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion

 

 

Aktuelle Ausgabe sichern

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren