Mit der Anerkennungsmedaille des Ministerpräsidenten zeichnete Reiner Haseloff (M.) vor Ort den Meteorologen Jörg Kachelmann (l.) und Vereinigte Hagel-Vor-stand Thomas Gehrke für die Aktivitäten im Bereich Agrarwetter aus. (c) Vereinigte Hagel

Ziel: Lokale Wetterprognosen

Ein dichtes Netz an Wetterstationen baut die Vereinigte Hagel mit einem Partner auf. Eine neue Wetterwarte wurde jetzt bei Naumburg eingeweiht.

Von Detlef Finger

Auf dem Weingut von Stephan Herzer in Roßbach bei Naumburg ist vorigen Sonnabend eine der ersten meteosol-Wetterstationen der zweiten Generation eingeweiht worden. Diese zeichnet sich durch eine neuartige Funktechnologie aus, die ihren Ursprung im sogenannten Internet der Dinge hat.

Wetterwarte Naumburg: Einweihung mit Jörg Kachelmann

Meteosol ist die Marke für Wetterdaten und -prognosen, die die Vereinigte Hagelversicherung (VH) und Meteorologe Jörg Kachelmann gemeinsam entwickelt haben. Offiziell in Betrieb genommen und in das meteosol-Netzwerk überführt wurde die neue Station von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident, Reiner Haseloff (CDU).

lokalpunktuelle Wettervorhersage wird immer wichtiger

Laut Vereinigter Hagel wird angesichts zunehmender Wetterkapriolen eine lokalpunktuelle Wettervorhersage immer wichtiger. Für die Landwirtschaft sei diese ein wichtiger Teil des betrieblichen Risikomanagements. Hierfür habe meteosol das passende Konzept: Mit dem Erheben eigener Wetterdaten erhielten die Nutzer zunächst wissenschaftlich valide Ist-Werte. Der Aufbau der Stationen erfolge nach den strengen Vorgaben der Weltorganisation für Meteorologie, die Standorte würden genauestens ausgewählt. Die Einbeziehung der gesammelten Messdaten in bestehende Prognosemodelle ermögliche eine punktgenaue, georeferenzierte Vorhersage. Und das in einer Präzision, die in dieser Form bislang ihresgleichen suche.

Zudem erfolge eine ständige Plausibilitätskontrolle der Daten aller Stationen. Somit seien die gemessenen Werte stets aussagekräftig und könnten nachträglich als Nachweis über die Wetterlage zu einem bestimmten Zeitpunkt dienen. Das Ganze kann übrigens per App oder mit weiteren Features über den Rechner abgerufen werden.

Im Rahmen von meteosol werden seit zwei Jahren Wetterdaten eigener und weiterer Stationen gesammelt und für die Verbesserung der Prognosen ausgewertet. War ursprünglich nur die Landwirtschaft Kernzielgruppe für die Wetterdienstleistungen, stehen diese nun auch Kommunen, Firmen oder Privatleuten zur Verfügung.


Sachsen-Anhalt aktuell

Nach Regional und praxisnah: Die Bauernzeitung versorgt Sie regelmäßig mit allen wichtigen Informationen rund um die Landwirtschaft und das Landleben in Sachsen-Anhalt. mehr


Bis Ende 2022 ca. 2.000 Stationen geplant

VH-Vorstand Thomas Gehrke sagte, zu den Nutzern der App gehörten neben Landwirten, Winzern, Obst- und Gemüsebauern mittlerweile auch Gemeinden oder Feuerwehren. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, koordiniere ein vierköpfiges Team die Arbeit von Gießen aus.

Bundesweit umfasst das meteosol-Netz inzwischen etwa 600 landwirtschaftliche Wetterstationen, hinzu kommen 200 der Kachelmann GmbH in anderen Bereichen. Bis Ende 2022 sollen rund 2.000 Stationen in Betrieb genommen werden.


Testabo Bauernzeitung vier Ausgaben für fünf Euro

Testen Sie die Bauernzeitung zum Sonderpreis

  • jede Woche die aktuellen „Märkte & Preise“
  • regionale & aktuelle Nachrichten und Fachbeiträge
  • die ostdeutsche Landwirtschaft im Blick
  • für Landwirte und Landwirtinnen

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie mit Gewinn!


Landtechnikkalender der Bauernzeitung 2022
Bauernzeitung Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein bekommen

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren