Förderung Weidehaltung Schafherde
Sachsen-Anhalt

Wolf: Herdenschutz 2.0 für Weidetierhalter

Sachsen-Anhalt überarbeitet die Förderung zum Herdenschutz vor Wölfen. Dabei werden auch Schulungen für Hobbyhalter zur Pflicht. Doch bei den Herdenschutz-Beratungen gibt es Unklarheiten. mehr …

Zwei Mähdrescher der Agrargenossenschaft Löberitz ernten im Jahr 2019 Winterweizen.
Kommentar

Ernte 2020: Die Mähdrescher sind fit

Die Vorbereitungen der Technik für die Ernte 2020 laufen auf Hochtouren. Die sorgfältige Vorbereitung der Mähdrescher ist wichtig, damit sie zur Ernte gut laufen. Dabei ist einiges zu beachten. mehr …

An der Messstelle in seiner Flur, die den Nitratüberschuss belegen soll: Pflanzenbauchef Denis Fischer. Rings um Rositz finden sich Dutzende Messstellen, auch auf Äckern – im rechten Bild mit Blick auf die berühmt-berüchtigte „Neue Sorge“ in Rositz.
Düngeverordnung

Rote Gebiete: Plötzlich drin

Bisher zählten Flächen im Altenburger Raum nicht zu den roten Gebieten. Das kann sich mit der Neuausweisung im Rahmen der Düngeverordnung aber ändern, fürchtet die Kriebitzscher Agrar eG. mehr …

Cover des Ratgebers Steuern der Bauernzeitung

Kostenlos: Ratgeber Steuern

Steuern sparen in der Landwirtschaft

In diesem Sonderheft unserer Ratgeber-Reihe geht es ausschließlich um steuerliche Themen. Erfahrene Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Juristen und Berater geben Ihnen wertvolle Hinweise, wie bevorstehende Investitionen begleitet oder Betriebsprüfungen vorbereitet werden können. Sie empfehlen Modelle zur Lohnoptimierung, gehen auf Fragen der Betriebsübergabe ein und erläutern die neuen Möglichkeiten der Tarifglättung!  mehr…

Ausgabe 21/2020
2020_21_Titelfoto_bauernzeitung

Schwerpunkt Erntetechnik

Ökologischer Zuckerrübenanbau – Einsatz von Striegeltechnik

Güllekühlung im Schweinestall

Klauengesundheit bei Milchkühen

Geänderte StVO: Regelungen für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge

Kräutergarten in Prätenow auf der Ostseeinsel Usedom

 

 

Zur aktuellen Ausgabe
Für Newsletter angemeldet, aber noch keinen erhalten?

Viele von Ihnen haben sich für unseren Newsletter angemeldet, aber nicht auf den Bestätigungslink geklickt. Das bedeutet: Wir dürfen Ihnen keinen Newsletter zukommen lassen. Registrieren Sie sich hier erneut und klicken Sie in der ersten E-Mail, die Sie erhalten, auf “Anmeldung bestätigen”. 

Newsletter Bauernzeitung


Unsere Themen

In der Neustädter Markthalle in Dresden sprachen Konsum-Vorstand Sören Goldemann, Minister Wolfram Günther und Konsum-Vorstandssprecher Roger Ulke .
Sachsen

Regionale Produkte mit leichtem Plus

Mehr Absatz von regionalen Produkten bestätigt der Konsum in Dresden dem sächsischen Agrarminister Günther. Der Regionalvermarkter macht auch deutlich, dass die Politik helfen könnte, kleineren Erzeugern den Weg ins Sortiment zu ebnen. mehr …

Brennpunkt

Getreidemarkt: Weizen boomt – doch die Produktion macht Sorgen

Im aktuellen Brennpunkt zur Coronakrise blickt die Bauernzeitung auf den Getreidemarkt: Dort macht der Verkauf von Weizen viel Freude. Und dennoch blicken die Anbauer mit Unbehagen auf die nächste Ernte.

Mehr lesen
Kommentar

Regionalität: Das Gute liegt so nah!

Die Wertigkeit von Lebensmitteln ist zuletzt stärker in den Fokus der Gesellschaft gerückt. Durch Knappheit von Waren oder Auflagen im Supermarkt kehrt so mancher Kunde demselben aber den Rücken. Wochenmärkte hingegen verzeichnen Kundenzuwächse. mehr …

Veranstaltungen

Wichtige Info: Aufgrund des Corona-Virus wurden zahlreiche Veranstaltungen abgesagt. Auf der Seite der Veranstaltungsübersicht finden Sie daher zusätzlich eine Liste der abgesagten Veranstaltungen.

26May
Onlineseminar „Konflikte sind Chancen“
Seminar
26May
Webinar “Auswege aus der Abwärtsspirale – Pflanzenbauliche Reaktion auf die neue Düngeverordnung”
Infoveranstaltung
26May
Low Stress Stockmanship – Intensivkurs
Seminar
27May
Online Vereinswerkstatt „Fit für die Projektantragstellung“
Seminar

Themen

Unsere Partner

Kleinanzeigen

Tiermarkt

Dexter ganzjährig zum Verkauf. Die kleine Kuh mit großer Zukunft. Ideal für Haus, Hof und Garten. Hohes Ausschlachtgewicht, wenig Futter, nicht größer als ein Meter, kurzfasriges Fleisch. Ideal für Selbstversorger oder zur Zucht. Die Bullen bis 450 kg, Kühe um die 350 kg. Ideal für Feuchtwiesen, durch ihr geringes Gewicht kaum Schaden. Vereinbaren Sie heute noch einen Besichtigungstermin. Tel.: 0162 1556111 www.dexter-grunewald.de

zu den Kleinanzeigen
Ankauf

Suche Traktor oder Motor von Ursus C-335 oder RAK-2A oder Traktor oder Motor vom Ursus 3512 oder 3514 (3520), Tel. 0173 9715241

zu den Kleinanzeigen
Tiermarkt

Bieten SKF-Zuchtböcke 12-16 Mo. (wg. entf. Eliteauktion) Tel. 0177 267740

zu den Kleinanzeigen
Immobilien

Verkaufe Kiefernwald v. Privat, Gemarkung Angern: 1 Stck. ca. 1,27 ha, 1 Stck. ca. 2,53 ha, Preis n. VB, Tel. 0162 9761607

zu den Kleinanzeigen
Immobilien

Wir pachten Acker- und Dauergrünlandflächen! Bevorzugt in benachteiligten Gebieten (nicht ausschließlich) UND/ODER angrenzend an Autobahnen oder Bahntrassen. Email: Solar-PV@innovent.eu Telefon: 04451967321

zu den Kleinanzeigen

ABO

Sichern Sie sich eine attraktive Prämie!

Testen Sie die Bauernzeitung 3 Monate für 23,80 Euro!

✔ Onlinezugang zu den Marktpreisen ✔ kostenfreie Lieferung ✔ jeden Monat mit dem Extra JUNGES LAND ✔ attraktive Prämie

drei Ausgaben der bauernzeitung testabo weiterlesen
Ausgabe 21/2020
2020_21_Titelfoto_bauernzeitung

Ein erster Vorgeschmack auf das aktuelle Heft.

Schwerpunkt Erntetechnik

Der Titel der Bauernzeitung 21/2020 zeigt die große Durchsicht eines Mähdreschers in den Technischen Werkstätten Langengrassau. Ende April waren die letzten Maschinen bei dem Claas-Händler im Süden Brandenburgs, um letzte Mängel vor dem Ernteeinsatz beheben zu lassen. Meister Patrick Schmidt – auf einem Lexion 440 – hatte hier gerade dessen Verteilergetriebe ausgebaut und man kann förmlich das Maschinenöl riechen … In unserem Schwerpunkt auf den Seiten 28 bis 35 berichten wir darüber und über andere Themen.

Weitere Themen

Mit Zinken in die Zuckerrüben

Der ökologische Anbau von Zuckerrüben stellt hohe Anforderungen an die Unkrautregulierung. Der Einsatz von Striegeltechnik trägt da viel zum Anbauerfolg bei, denn wer hat schon so viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, um all die Rüben zu hacken. Wir verraten Ihnen auf den Seiten 20 bis 22, wie und wann man dabei am effektivsten Rüben striegelt.

Güllekühlung im Schweinestall

In einem Betrieb im Landkreis Nordsachsen wurde untersucht, ob sich die Wärmerückgewinnung aus Wirtschaftsdünger für die Praxis empfiehlt. Dazu hat man deren Energieertrag, Stromverbrauch und Verfahrenskosten den Aufwendungen für eine herkömmliche Flüssiggasheizung gegenübergestellt (Seiten 38 und 39).

Probleme beginnen ganz unten

Die Rinderhalter unter Ihnen sollten sich den Beitrag zur Klauengesundheit durchlesen, denn Klauenprobleme können ganz verschiedene Ursachen haben. Einer der häufigsten Gründe ist jedoch die Beschaffenheit der Böden, auf denen die Kühe laufen (Seiten 40 und 41).

Wer macht den Weg frei?

Mannigfache Änderungen im Straßenverkehr sind seit Kurzem zu beachten. Welche Regelungen für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge besonders wichtig sind, erläutert einer unserer Experten in dieser Ausgabe auf den Seiten 48 und 49.

Ruhe vor dem (An-)Sturm?

Die Ostseeinsel Usedom war seit Mitte März für Urlauber tabu. Jetzt öffnet sie sich langsam wieder für ihre Besucher. Und während es viele an die kilometerlangen Sandstrände zieht, gibt es fernab der quirligen Bäderorte auch stille Oasen wie den Kräutergarten in Prätenow. Wir waren vor Ort (Seiten 52 und 53).

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion

 

 

Aktuelle Ausgabe sichern

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren