Landleben in der Blogger-Szene

Annemarie Paulsen: Agri-Influencerin im Interview

Nach ihrem ersten Post hat sie inzwischen round about 15.000 Follower und beim Agri Influencer Award, den die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft ausgelobt hat, den Preis in der Kategorie „Beste Newcomerin 2022“ eingeheimst. mehr …

(c) IMAGO / Maskot
Hof und Familie

Frauen in der Landwirtschaft

Betrieb, Kinderbetreuung und Haushalt – für viele Frauen in der Landwirtschaft ist das noch immer ein Spannungsfeld. Und es sei fatal, dass sich eine Frau auch heute noch aus Vereinbarkeitsgründen gegen die Betriebsleitung oder gegen Kinder entscheidet. mehr …

Pulver aus Hausgrillen darf jetzt Lebensmitteln zugesetzt werden (c) Imago/PantherMedia
Novel-Food Verordnung

EU-Zulassung für neuartige Lebensmittel

Bald Grillen und Käfer im Mehrkornbrot? Die Freigabe der alternativen Eiweißquellen für die menschliche Ernährung sei „nach intensiver Sicherheitsprüfung“ durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit erfolgt. mehr …

Bauernzeitung Ausgabe 5_2023
Teilautomatisiert

Mobiler Weidezaunbau mit Wickeltechnik

Den Zaunbau vereinfachen durch teilautomatisierte Wickeltechniken. Herdenschutzberater stellten verschiedene Systeme vor, dabei stand im Fokus: ein einfaches Handling – vor allem bei der mobilen Zäunung. mehr …

Polter in Thüringen, Bauernzeitung Ausgabe 04_2023
Thüringen wehrt sich

Rundholzkartell: Schadenersatzklagen gegen Länder

Ein Prozessfinanzierer verklagt neben Thüringen vier Länder auf 800 Mio. € Schadenersatz. Sie sollen angeblich Rundholzkartelle gebildet haben. Der international tätige, börsennotierte Prozessfinanzierer „Burford Capital“ machte sich 2018 auf den Weg, 1,05 Mrd. € von fünf Bundesländern (und damit von ihren Bürgern) zu erstreiten, darunter: Thüringen. mehr …

zwei Wölfe Canis lupus im Unterholz
Umfrage in Brandenburg

Bürger fordern Reduzierung der Wolfsbestände

Sie erfüllt die formalen Ansprüche einer Wahl und gibt ein repräsentatives Stimmungsbild: Eine Umfrage des Amtes Niemegk in Brandenburg (Landkreis Potsdam-Mittelmark) hat die Meinung seiner Bürger zum Thema Wolf ermittelt. mehr …

(c) Saaten Union
Advertorial

Hafer: Eine Bereicherung der Fruchtfolge und der Ernährung

Ob als klassische Haferflocke im Frühstücksmüsli oder als Element einer diätischen Ernährung, die Absatzwege des Hafers haben sich in den letzten Jahrzehnten deutlich erweitert. Die Mühlen wollen dennoch Hafer aus regionalem Anbau. Aber die Qualität muss stimmen. Mehr… mehr …

Aktuelle Ausgabe
Bauernzeitung 05/2023

Unsere Top-Themen:

  • Sonnenblumen: Das Interesse nimmt zu
  • Wissen für die Praxis im digitalen Pflanzenbau
  • IGW Start-up-Days 
Zur aktuellen Ausgabe

Meistgelesen

Die Sonne scheint zukünftig noch ergiebiger auf die Solaranlagen in unserem Land. Damit dies auch im Portemonnaie spürbar wird, hat der Staat das Steuerrecht angepasst. (c) SABINE RÜBENSAAT
Rechtliche Änderungen 2023

2023 in ganz neuem Licht?

Die rechtlichen Neuerungen bei der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik, bei Tierarzneimitteln sowie im Arbeits- und Sozialrecht standen im Mittelpunkt des ersten Teils dieses Beitrages. Jetzt liegt der Schwerpunkt auf dem Steuerrecht und dem Komplex Erneuerbare Energien. mehr …

Live Praxis Talk Landakademie
Digitale Veranstaltungsreihe

++ Praxis-Talk ++

Der Praxis-Talk ist das neue monatliche Format für den entscheidenden Fortschritt in der Landwirtschaft. Wir diskutieren mit Expertinnen aus Industrie, Wissenschaft und Start-Up-Szene die drängenden Fragen unserer landwirtschaftlichen Community. Gemeinsam bringen wir Wissen mit einem klaren Blick in die Praxis.

Mehr lesen
Legehennen in einem begrünten Freilandauslauf
Zweinutzungshühner

Doppelte Lottchen

Die Ausweitung der Nutzung der Zweinutzungshühner in der Praxis ist abhängig von der Verfügbarkeit von Rassehühnern und Kreuzungstieren sowie der Anhebung der Leistungen von Rassehühnern, als auch von der Positionierung des Ökolandbaus (Tierwohl, extensive Masthybriden, Erhaltung alter Rassen) und insgesamt einer besseren Kommunikation an den Verbraucher und staatlicher Unterstützung der Zucht. mehr …

pro-agro-Marketingpreis

In Milow treibt man’s wild

Oehme ist ein Fan der Natur, kennt sich aus in Wald und Flur, fühlt sich früh zum Weidwerk hingezogen. Für seine Berufswahl ein nicht unwesentlicher Fakt. 2006, mit 26 Jahren, hat er den Jagdberechtigungsschein gemacht. Fleischer, ja, aber keiner für Schwein, Rind, Geflügel wollte er sein. mehr …

Veranstaltungen

3Feb
Regionale Fachveranstaltung Neubrandenburg
3Feb
BASF Pflanzenbau-Fachtagung in Kleinbartloff
3Feb
Fort- und Weiterbildung Pflanzenschutz
3Feb
Gäa-Wintertagung 2023 – Praxis der ökologischen Landwirtschaft

Themen

Kleinanzeigen

Tiermarkt

Kaufe ständig Schlachtpferde, eigene Schlachtung, M.Walter, Genthin, Tel. 0171 5030795 o. 03933 2509

zu den Kleinanzeigen
Stellengesuche

Polnische Melker/in, Vermittlung u. Verleih in Ostdeutschland, KC Consulting Sp. z o.o., deutsche Geschäftsführung, Tel. 0048 795499629

zu den Kleinanzeigen
Ankauf

Suche gebrauchte Röber Petkus oder Goldsaat Getreidereinigung. Keine Windfege. Kann auch in schlechten Zustand, Defekt oder nicht vollständig sein. Tel: 0170 2821250

zu den Kleinanzeigen
Immobilien

Landwirtsch. Flächen von Landwirt in Sachsen zu kaufen gesucht. Kein Biogas, vielfältige Fruchtfolge. Kontakt unter: famfarm@web.de

zu den Kleinanzeigen
Stellenangebote

Herdenmanager/in in Steinhöfel OT Buchholz gesucht Wir suchen ab sofort eine/n Herdenmanager/in (m/w/d) zur unbefristeten Einstellung in Vollzeit für unsere 700 Milchkühe. Unser Team ist jung und gut ausgebildet. Die Stallgebäude und Technik sind gut gepflegt. Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Job zur verantwortungsvollen Führung unserer Herde an. Ihr Arbeitsumfeld umfasst insbesondere – Controlling der Milchproduktion mit Dokumentation und Auswertung – Tierkontrolle und Überwachung der Herdengesundheit – Futtermanagement – Koordination der Zucht und der Verkäufe – Führung der Mitarbeiter und die Planung von Mitarbeitereinsätzen – Betriebswirtschaftliche Bereichsverantwortung Wir wünschen uns – Einen souveränen und verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeitern und Tieren – Fachkenntnisse im Bereich Milchviehhaltung und Milchproduktion – Teamfähigkeit und sorgfältige Arbeitsweise – Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft – Einen ökonomischen Blick auf die Bereichsergebnisse Wir bieten Ihnen – Attraktives Gehalt mit Urlaub und Boni – Firmenwagen und Firmenhandy – Junges und innovatives Team – Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten – Raum zur Erprobung eigener Ideen Bewerbungen bitte per Post oder per E-Mail. Fürstenwalder Agrarprodukte GmbH Buchholz, Buchholzer Dorfstraße 23, 15518 Steinhöfel OT Buchholz www.agrafrich.de sekretariat@agrafrisch.de

zu den Kleinanzeigen

ABO

4 Wochen nur 9,99€ !

Testen Sie das neue Digitalangebot der Bauernzeitung zum Kennenlernpreis!

✔ an mobile Geräte angepasstes Lesen & Merken von Artikeln

 früher informiert – bereits donnerstags lesen

Zugriff auf alle Ratgeber & Sonderhefte

JETZT TESTEN >

Unser Video-Tipp

Grünlandpflege: So geht’s richtig

we specials selling https://www.cottoncandyvape.com. the best rolex replica in the world is likely to be tremendous understanding and exquisite comprehensive forensics education outstanding skin care. perfect swiss diamond paintings even more amazing. christianlouboutin.to usa quest for pattern stack from the contemporary design. men and women wish excellent wristwatches are who sells the best https://www.replicasalvatoreferragamo.ru. come to enjoy the grand collection of https://www.robinsreplica.ru/ online as you are able to find all. real hands to produce may be the qualities associated with best https://www.v8.to/. cheap https://redditwatches.com style quest for succinct.

Grünland muss ausgewogen ernährt werden. Ergänzend zu Gülle sollten Kalzium, Kalium und Schwefel im richtigen Verhältnis gedüngt werden. Für gute Verfügbarkeit und kräftiges Wachstum braucht es aber vor allem die richtigen pH-Verhältnisse im Boden. Hier hilft nur: nachschauen und überprüfen. Am besten funktioniert eine jährliche Erhaltungskalkung mit hochreaktivem Kalk mit Schwefelanteil. Damit werden die versauerten Zonen mit Kalk versorgt. Die Nachsaat nicht vergessen. Dabei sollte auf die standortangepasste Sortenwahl (Mooreignung) der Mischungspartner geachtet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Entdecken Sie das neue e-Paper Angebot der Bauernzeitung in der App auf ihrem Smartphone oder Tablet! 

 

  • Die Inhalte stehen Ihnen in der optimierten Artikel-Einzelansicht zur Verfügung!
  • Erhalten Sie Zugriff auf das Archiv der Bauernzeitung!
  • Seien Sie in der App bereits Donnerstagabend informiert!
  • Lesen Sie auch offline wann und wo Sie wollen!

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

zum e-Paper