Die Burenziege ist „Tier der MeLa2021“. (c) Dorit Hager

Züchter: „Wir kommen zur MeLa 2021!“

Rund 1.000 Zuchttiere aus 161 Rassen und Schlägen werden auf der MeLa 2021 in Mühlengeez zu sehen sein. Zu den Highlights zählen die Wettbewerbe bei den Landschafen und der Burenziege. Auch die Rassegeflügel- sowie die Landeselitestutenschau warten mit großen Starterfeldern auf.

Von Gerd Rinas

In der Geschäftsstelle des Landesschaf- und Ziegenzuchtverbandes in Karow herrschte in den vergangenen Wochen emsige Betriebsamkeit. Zuchtleiterin Martina Genkel-Jenning und Mitarbeiterin Ulrike Koch haben mit der Vorbereitung der Präsentation der Schaf- und Ziegenzüchter auf der MeLa alle Hände voll zu tun.

Die Burenziege ist Tier der MeLa. Die Fleischziegenrasse, die ihren Ursprung in Südafrika hat und deren Kennzeichen ihr kräftiger Kopf mit Ramsnase und kinnlangen Hängeohren sind, ist erst seit Anfang der 1990er-Jahre in Mecklenburg-Vorpommern beheimatet. „Die Züchter sind schon voller Erwartung, ihre Tiere in Mühlengeez vorstellen zu können“, berichtet Ulrike Koch. Am Freitag (17. September) werden in der Vorführhalle die besten Burenziegen der Ausstellung gekürt. Bereits am Donnerstag (16. September) startet am gleichen Ort der Landeswettbewerb der Landschafe. Die Schaf- und Ziegenzüchter werden etwa 70 Zuchttiere aus 17 Rassen vorstellen, darunter erstmals die Waliser Kupferhalsziege.


„KIEK MOL WEDDER IN“ – Unser MeLa 2021-Newsticker: kompakt und aktuell

Endlich ist es wieder soweit: Die MeLa öffnet wieder ihre Tore! Und wir sind auch dabei: Die Bauernzeitung, die Landakademieund Farm & Food. Wir freuen uns, Sie vom 16. bis 19. September in Mühlengeez bei Güstrow an unserem Stand 224 in Halle 2 begrüßen zu dürfen. mehr


So viele Züchter wie schon lange nicht mehr

„80 Züchter und Zuchtgemeinschaften haben sich angemeldet, so viele wie lange nicht“, berichtet Ausstellungsleiter Mathias Hofmann vom Landesverband der Rassegeflügelzüchter MV. Die Ausstellung auf der MeLa ist das erste Zusammentreffen seit dem Corona-Lockdown im November 2020. Auch 14 Jugendzüchter stellen ihre Tiere zur Bewertung vor. Zu sehen sein werden 430 Tiere aus 84 Rassen und Schlägen: Perlhühner, Puten, Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner und Tauben.

Die Rassekaninchenzüchter starten schon am Mittwoch, einen Tag vor der MeLa-Eröffnung, mit der Bewertung ihrer Zuchttiere. Erwartet werden 55 Aussteller, etwas weniger als sonst. „Die relativ kurzfristige Entscheidung, die Messe durchzuführen, und die Pandemiebedingungen haben einige Züchter verunsichert“, ist von Ausstellungsleiter Norbert Bissa vom Landesverband der Rassekaninchenzüchter MV zu erfahren. Bei 205 angemeldeten Tieren – von Deutschen Widdern über Helle Großsilber, bis zu Kleinen Schecken und Zwergwiddern, insgesamt etwa 30 Rassen in verschiedensten Farbenschlägen – gibt es aber dennoch viel zu schauen.

Die Imker sind dieses Mal im Block C anzutreffen. „Am Samstag (18. September) werden wir in der Vorführhalle die besten Honige der Saison auszeichnen“, kündigt Carsten Fischer, Vorstand im Imkerverband MV, an. Mit Spannung erwarten die Bienenhalter Guido Eich vom Bieneninstitut Celle zu Vorträgen über Brutkrankheiten und die Bekämpfung der Varroamilbe.

RinderAllianz ist vor ort

Während die Schweinezüchter wegen der Afrikanischen Schweinepest aus Seuchenschutzgründen dieses Jahr nicht zur MeLa 2021 kommen, präsentieren 13 Aussteller unter dem Dach der RinderAllianz in der Tierhalle 2 an allen Messetagen Fleischrinder – Uckermärker, Charolais und Fleckvieh-Simmental ebenso wie Vertreter kleinerer Rassen, z. B. Dexter und Wagyu. Zu sehen sind außerdem Milchkühe im Laufstall. In Kooperation mit der Firma Lely zeigt die RinderAllianz wieder Roboter beim Melken.

Wichtigste Veranstaltung der Pferdezüchter auf der MeLa ist die Landeselitestutenschau. Dafür haben sich 189 Stuten aus 18 Rassen qualifiziert. „Im umgestalteten Pferdezelt wird es eine Ausstellung und Vorführungen geben, in denen die Rassen vorgestellt werden“, kündigte Karoline Gehring, Zuchtleiterin im Verband der Pferdezüchter MV, an. Pferde und alle anderen auf der MeLa vorgestellten Nutztiere werden außerdem im Schaubild zur Eröffnung am 16. September im Vorführring und zur Landestierschau am 17. und 18. September in der Vorführhalle zu sehen sein.


Testabo Bauernzeitung vier Ausgaben für fünf Euro

Testen Sie die Bauernzeitung zum Sonderpreis

  • jede Woche die aktuellen „Märkte & Preise“
  • regionale & aktuelle Nachrichten und Fachbeiträge
  • die ostdeutsche Landwirtschaft im Blick
  • für Landwirte und Landwirtinnen

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie mit Gewinn!


Landtechnikkalender der Bauernzeitung 2022
Bauernzeitung Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein bekommen

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren