Agrarticker Ost

Migranten in Grüne Berufe vermitteln

Im Rahmen eines Pilotprojektes sollen in zwei sächsischen Projektregionen Flüchtlinge und Migranten an Tätigkeiten in der Landschaftspflege und Landwirtschaft herangeführt werden

Zaghafte Fortschritte im Denken auf dem Milchmarkt

Zum brennenden Problem der Milchmarktentwicklung gab es aufschlussreiche Tagungen in Rendsburg und Werl.

Stoffstrombilanz immer noch nicht klar

Die Einführung der zum 1. Januar 2018 im Düngegesetz vorgeschriebenen betrieblichen Stoffstrombilanz könnte zur Hängepartie werden.

SPD für Kappung und Markteingriffe

Die SPD-Europaabgeordnete Maria Noichl hat ihre agrarpolitischen Positionen in der Zeitschrift Agra-Europe dargelegt. Und sie löste damit Erstaunen aus.

Erntedank im Elbauenpark

Das zweitägige Landesfest in der Landeshauptstadt erfuhr mit rund 36.000 Besuchern eine große Resonanz.

Agrarminister berieten über Fipronil

Angesichts des Fipronil-Eier-Skandals hat EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis eine bessere Kooperation der die EU-Mitgliedstaaten untereinander angemahnt.

Schäden begrenzen

Vor allem wegen des Klimawandels fordern zahlreiche EU-Mitgliedstaaten neue agrarpolitische Maßnahmen des Risikomanagements. Doch die Finanzierung dieser Wünsche stößt auf Probleme.

Agrarministerin a.D. Petra Wernicke verstorben

Die CDU-Politikerin war Sachsen-Anhalts dienstälteste Landwirtschaftsministerin und hat sich bleibende Verdienste um die Entwicklung des Landes erworben.

Generationswechsel bei der DLG

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) steht vor einem Führungswechsel. Im Januar soll der neue Präsident gewählt werden.

Erntedankfest: Altmittweida lädt ein

Das 21. Altmittweidaer Erntedankfest findet am 16./17. September auf dem Festgelände am „Ritterhof“ statt.

Apfelernte hat begonnen

Mit Agrarminister Backhaus und Blütenkönigin Vanessa starteten die Obstanbauer in die Apfelernte. Diese wird von vergleichsweise wenigen und kleinen Früchten geprägt. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr