Agrarticker Ost

Ökolandbau in Sachsen-Anhalt

Landwirtschaftsministerin Claudia Dalbert stellte einen neuen Aktionsplan für die alternative Landbewirtschaftung vor. 

Wolf oder Weide?

Nutztierhaltende Verbände aus dem Freistaat haben in einem offenen Brief an die Bundespolitik ihre Forderungen zum Umgang mit dem geschützten Raubtier zum Ausdruck gebracht. 

Ehrenpreis 2018 an Alois Deppe

Mit dem Ehrenpreis des Rinderzuchtverbandes 2018 zeichnete Verbandsvorsitzender Andreas Schulz (l.) den Fleischrindzüchter Alois Deppe aus.

Bauern sehen sich im Stich gelassen

Getrübte Stimmung beim Kreisbauerntag Elbe-Elster: Die Landwirte fühlen sich von Politik, Gesellschaft und den Partnern aus Handel und Verarbeitung im Stich gelassen.

Spitzenpreis für Nemo

Ein Charolaisbulle knackte bei der Sächsischen Bullenauktion in Meißen den bisherigen Preisrekord. Den Champion stellte einmal mehr die Rasse Fleckvieh.

EU-Agrarhaushalt

Der EU-Agrarhaushalt wird mittelfristig um Kürzungen voraussichtlich nicht herumkommen. Nun bringt Haushaltskommissar Günther Oettinger mehrere Szenarien in die Diskussion.

Kastration und Stallklima

Weiterbildungsveranstaltungen am 13. und 14. März zum Thema Schweinehaltung.

Wahlen beim LKV

Carsten Behrens folgt dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden des Landeskontrollverbandes Sachsen-Anhalt, Horst Saage, im Amt. 

Rotbänderkrankheit

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat im Bereich der Landeswaldoberförsterei Peitz mit der Bekämpfung eines gefährlichen Baumpilzes begonnen.

Stromnetze

Diskurs zum Stromnetz konzentriert sich auf neue Leitungen wie SuedLink. Parallel dazu laufen Planungen, bestehende Stromtrassen zu verstärken.

Servicestelle „Lernen in der Agrarwirtschaft“

Die Servicestelle „Lernen in der Agrarwirtschaft“ der Bildungsgesellschaft des SLB mbH startete im Rittergut Limbach bei Wilsdruff in das Weiterbildungsjahr 2018. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr