Europäischer Wolf (Canis lupus). © imageBROKER/Ronald Wittek

Wolf zum Abschuss freigegeben

In Brandenburg ist derzeit ein „schadenstiftender“ Wolf im Landkreis Teltow-Fläming zum Abschuss freigegeben.

Von Heike Mildner

Zudem gibt es im Landkreis Oder-Spree einen Wolf-Hund-Hybriden mit Nachwuchs. Für diese Tiere würden kurzfristig Entnahmegenehmigungen gemäߧ 45a Abs. 3 des Bundesnaturschutzgesetzes erteilt, so Thomas Frey, Sprecher des Landesamtes für Umwelt, am Dienstag auf Nachfrage der Bauernzeitung.

Zuletzt sei in Brandenburg 2019 ein schwer räudekranker Wolf getötet worden, von dem eine unmittelbare Gefährdung für Menschen ausging, so Frey. Zur Entnahme eines schadenstiftenden Wolfes seien in Brandenburg bislang zwei Genehmigungen erteilt worden, es sei jedoch nicht zum Vollzug gekommen.

Aktuelle Ausgabe
Bauernzeitung 05/2023

Unsere Top-Themen:

  • Sonnenblumen: Das Interesse nimmt zu
  • Wissen für die Praxis im digitalen Pflanzenbau
  • IGW Startup-Days 
Zur aktuellen Ausgabe