Peter Kaim vom Havellandhof Ribbeck weiß, dass jetzt Handlungsbedarf zum Schutz vor dem Coronavirus besteht. (c) Sabine Rübensaat

Coronavirus: Wie sich Landwirte schützen

Was Betriebe zum Schutz ihrer Mitarbeiter vor dem Coronavirus tun, haben uns zwei Brandenburger Landwirte in einem Video erzählt. Zunicken ersetzt den Handschlag am Morgen – soziale Distanz klappt auch in der Landwirtschaft.

Von Sabine Rübensaat und David Benzin

In der aktuellen Lage rund um das Coronavirus geht jeder Betrieb anders vor. Wir haben die Betriebsleiter der Agro-Farm Nauen und des Havellandhofes Ribbeck in Brandenburg besucht und nach ihren Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und des Betriebsablaufs gefragt. Beide Landwirte nehmen in Zeiten des Coronavirus die Empfehlungen der Bundesregierung zur Vermeidung unnötiger sozialer Kontakte ernst. Sie empfehlen aber auch, nicht in Panik zu geraten.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(c) Sabine Rübensaat

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren