In Altenburg wird kommende Woche ein Schlachttag ausgesetzt (Symbolbild). (c) imago images/Rust

Altenburg setzt einen Schlachttag aus

Am Schlachthof Altenburg gibt es nun doch Einschränkungen. Das Unternehmen teilte seinen Lieferanten mit, dass kommende Woche ein Schlachttag ausgesetzt wird.

Der Schlachthof Altenburg setzt kommenden Dienstag, den 31. März, die Schlachtung aus. Dies geschehe „aufgrund der allgemeinen Lage und aufgrund einfallender Absatzwege“, teilte die Südost Fleisch GmbH am Donnerstag in einem Schreiben an ihre Lieferanten mit. Einschränkungen hatte die Vion Food Group, zu der die Schlachtstätte in Thüringen gehört, vergangene Woche noch ausgeschlossen.

In dem Schreiben betont die Leitung der Schlachtstätte ausdrücklich, dass die Schlachtung nicht komplett eingestellt werde. Dennoch teilt das Unternehmen den Lieferanten mit, dass es sich vorbehalte, situationsabhängig weitere Schlachttage auszusetzen, darüber aber rechtzeitig informieren wolle.

In Altenburg werden seit Einstellung der Schweineschlachtung vor wenigen Wochen ausschließlich Rinder geschlachtet. kb

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren