(c) Detlef Finger

Landesschafzuchtverband: Neue Gesichter in Geschäftsstelle

Bei der sachsen-anhaltischen Zuchtorganisation hat es einen personellen Wechsel gegeben. Geschäftsführung und Zuchtleitung liegen nun in neuen Händen.

Von Detlef Finger

Halle. Beim Landesschafzuchtverband Sachsen-Anhalt (LSV) hat sich mit dem Jahreswechsel ein personeller Wechsel in der Geschäftsstelle vollzogen. Zum 31. Dezember 2019 ist der langjährige Zuchtleiter und Geschäftsführer des LSV, Dr. Hans-Jörg Rösler, aus dem Dienst ausgeschieden.



Er werde sich künftig stärker seinen Aufgaben als Abteilungsleiter und stellvertretender Geschäftsführer des Landeskontrollverbandes für Leistungs- und Qualitätsprüfung (LKV) Sachsen-Anhalt widmen, erklärte Rösler auf Nachfrage gegenüber der Bauernzeitung.

Die Geschäftsführung des Landesschafzuchtverbandes hat zum 1. Januar 2020 Elisabeth Baurichter übernommen. Seit Jahresbeginn trägt darüber hinaus Christoph-Johannes Ingelmann die Verantwortung für die Zucht im Verband, teilte der Landesschafzuchtverband mit.

Weitere Infos: www.lsv-st.de/landesschafzuchtverband/



Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren