Der neue geschäftsführende Vorstand des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern (v. l.): Marco Gemballa, Karsten Trunk, Sabine Firnhaber, Dr. Manfred Leberecht. (c) Danny Gohlke/Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern

Erfolgreiche Wahl: Bauernverband bestimmt neue Führung

Mit Spannung wurde die Wahl zum neuen Präsidenten und zum Vorstand des Bauernverbandes in Mecklenburg-Vorpommern erwartet. Lesen Sie hier, wer die Nachfolge von Detlef Kurreck antritt und wie sich die Stimmen verteilten.

Von Nicole Gottschall

Auf dem Bauerntag in Linstow wählten an diesem Freitag (22.3.2024) 128 Delegierte turnusgemäß ihre Verbandsspitze. Neuer Bauernpräsident in Mecklenburg-Vorpommern ist der gelernte Landwirt und studierte Agraringenieur Karsten Trunk. Mit 123 von 125 abgegebenen Stimmen entfielen 98,4 % der Stimmen auf den Geschäftsführer des Görminer Landwirtschaftsbetriebes „Peenetal“. Der 57-Jährige aus Loitz war einziger Kandidat für das Amt. Trunk tritt die Nachfolge von Detlef Kurreck an, der nach acht Jahren bzw. zwei Legislatur-Perioden nicht mehr zur Wahl stand. Er erhielt nach seinen abschließenden, resümierenden Worten minutenlang Standing Ovations.

Staffelstabübergabe
Karsten Trunk (l.) übernimmt „den Staffelstab“ vom scheidenden Präsidenten Detlef Kurreck. (c) Nicole Gottschall

Wahl beim Bauernverband: So verteilen sich die Stimmen

Darüber hinaus wählte die Delegierten-Versammlung Sabine Firnhaber (108 Stimmen), Marco Gemballa (97 Stimmen) und Dr. Manfred Leberecht (111 Stimmen) zu den Vize-Präsidenten des Verbandes. Firnhaber betreibt im Nebenerwerb eine Schäferei in Jamel bei Banzkow. Die 47-Jährige geht in ihre zweite Amtsperiode. Marco Gemballa war bereits von 2007 bis 2016 Vizepräsident und nimmt nun erneut die Arbeit in dem Gremium auf. Der 49-Jährige ist Geschäftsführer der Agrargesellschaft Am Landgraben Zinzow. Dr. Manfred Leberecht betreibt einen Ökobetrieb mit Ackerbau und Mutterkuhhaltung in Grabow. Für den 63-Jährigen ist es seine dritte Wahl-Periode, er war zuletzt erster Stellvertreter des scheidenden Präsidenten.

Bauernverband: Wer die Wahl verpasst hat

Nicht mehr zum Führungsquartett gehört die bisherige Vizepräsidentin Dr. Heike Müller. Die 59-Jährige trat nicht erneut zur Wahl an. Sie gehörte wie Kurreck ebenfalls zwei Amtsperioden dem geschäftsführenden Landes-Vorstand an. Einen Platz in dem Gremium verpasst, haben indes Robert Haß (11 Stimmen) und Christa-Maria Wendig (38 Stimmen).

Delegierte beim Bauerntag MV
128 von 133 Delegierten aus den Kreis- und Regionalverbänden kamen nach Linstow, um die neue Verbandsspitze zu wählen. (c) Nicole Gottschall

Zum Bauernverband MV mit Sitz der Hauptgeschäftsstelle in Neubrandenburg zählen 15 Kreis- und Regionalverbände. Der Verband vertritt aktuell die Interessen von rund 1.800 Mitgliedsbetrieben aller Betriebsformen. Diese bewirtschaften zwischen einem und 3.000 Hektar Fläche. Landesweit wirtschaften auf rund 1,34 Millionen Hektar etwa 4.700 Betriebe mit über 25.000 Beschäftigten.

Aktuelle Ausgabe
Bauernzeitung 15/2024

Unsere Top-Themen

  • Schwerpunkt Direktvermarktung
  • Bedrohliche Flächenverluste
  • Strenge Vorgaben für Agri-PV
  • Märkte und Preise
Zur aktuellen Ausgabe
Auch interessant
Stimmzettel in Wahl-Urne geben
Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Jetzt gibt es sechs Kandidaten. © Unplash / Element5 Digital

Fachliche Qualität – jetzt digital mit dem gratis Upgrade!

Sie sind bereits Abonnent:in der gedruckten Bauernzeitung und möchten die aktuelle Ausgabe zusätzlich auf Ihrem Smartphone, Tablet oder in der Browseransicht lesen? Erweitern Sie einfach Ihr Abonnement:

  • Jetzt ein Jahr kostenlos upgraden
  • Zuverlässig donnerstags lesen
  • Offline-Modus: E-Paper auch ohne Internetzugang lesen
  • Lesemodus nutzen, Artikel speichern, Suchfunktio
  • Zugriff auf das Ausgaben-Archiv

Die Bauernzeitung jetzt digital lesen – immer und überall!

Bauernzeitung Upgrade 1 Jahr gratis