Fleckvieh auf der Landesschau zur Fleischrind Vision 2018. (c) Detlef Finger

Züchter auf der Fleischrind Vision 2020

Auf der Fleischrind Vision der RinderAllianz im sachsen-anhaltischen Bismarck laufen am Donnerstag und Freitag Mini-Rinder und sanfte Riesen durch den Ring. Auf der Landesschau gibt es eine eine große Vielfalt an Rinderrassen zu sehen.

Von Detlef Finger

Die schönsten Fleischrinder aus den Zuchtgebieten zwischen Unstrut und Usedom sind heute und morgen (27./28. Februar) im Vermarktungszentrum der RinderAllianz im altmärkischen Bismarck in Sachsen-Anhalt zu sehen. Die Fleischrind Vision 2020 bietet Top-Qualität, Spitzengenetik und eine große Rassenvielfalt, teilte die länderübergreifende Zuchtorganisation mit. Die Veranstaltung wartet mit einem umfangreichen Programm auf.

(c) Video: Detlef Finger

Fleischrind Vision: Rinder aus 39 Zuchtbetrieben

Im Schauring präsentieren sich heute ab dem späten Nachmittag und morgen Vormittag 72 Zuchttiere aus zwölf Rinderrassen, darunter 24 Kühe mit Kalb sowie drei Altbullen. Das Spektrum reicht dabei vom Dexter, dem Zwergrind, bis hin zum Charolais, dem sanften Riesen. Die Fleischrinder kommen aus 39 Zuchtbetrieben, davon 34 aus Sachsen-Anhalt und fünf aus Mecklenburg-Vorpommern.

Dem heutigen Jungzüchterwettbewerb stellen sich 30 Jungzüchter im Alter von 4 bis 23 Jahren aus beiden Zuchtgebieten. Sie zeigen allen Interessierten, wie professionell, liebevoll und gekonnt sie mit ihren Rindern umgehen.

Bei der abschließenden Jungbullenauktion stehen morgen 36 Vererber der Rassen Charolais (2), Limousin (8) und Fleckvieh-Simmental (26) zum Verkauf. Es werden Käufer aus Deutschland und dem Ausland erwartet.

Der Zeitplan zur Fleischrind Vision 2019 in Bismark

Donnerstag:

Freitag:

10.00 – 12.00 Uhr Körung Bullen
14.00 – 16.00 Uhr Jungzüchterwettbewerb
16.30 – 19.00 Uhr Fleischrindschau Teil 1 (Färsenklassen)
ab 19.30 Uhr Züchterabend

9.30 – 12.30 Uhr Fleischrindschau Teil 2
(Färsen, Kühe, Bullen, Betriebssammlungen)
13.00 Uhr Auktion Jungbullen

Den Katalog der Auktionsbullen finden Sie hier.


Alles rund um die Landesschau, zum Jungzüchterwettbewerb und zur Bullenauktion demnächst in der gedruckten Ausgabe der Bauernzeitung und online auf www.bauernzeitung.de


Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren