Bauerndemo in Berlin am 15. Januar mit tausenden Traktoren in der Hauptstadt - "Sorry aber sonst werden wir nicht gehört!". (c) Sabine Rübensaat

Viele Bilder und Videos: So war die Bauerndemo in Berlin

Bis zu 30.000 Landwirte und Tausende Traktoren – das ist die Bilanz, die die Organisatoren der Bauerndemo in Berlin am 15. Januar 2024 vorweisen können. Vor der Kundgebung herrschte Volksfest-Stimmung, danach Enttäuschung. Hier ein Rückblick in Bildern und Videos.

Von Claudia Duda, Sandra Marquardt/Bilder und Videos von Sabine Rübensaat

Es war eine machtvolle Demonstration, die die Landwirtinnen und Landwirte, Spediteure, Handwerker und Gastronomen am Montag, 15.1., in Berlin zeigten. Der Deutsche Bauernverband (DBV) bilanzierte am Ende 30.000 Teilnehmer an der Kundgebung am Brandenburger Tor. Lesen Sie hier, was in den Reden gesagt wurde. Und im folgenden Beitrag haben wir nochmal eindrucksvolle Bilder und Redaktionen von Demo-Teilnehmern zusammengestellt.

Aktuelle Ausgabe
Bauernzeitung 25/2024

Unsere Top-Themen

  • Schwerpunkt Solarenergie
  • Pflanzenschutz neu diskutiert
  • Mehr Milch, weniger CO2
  • Märkte und Preise
Zur aktuellen Ausgabe

Bauerndemo in Berlin: Protest-Stimmen werden laut

Video: Bauernproteste in Berlin am 15.1.2024

Videozusammenschnitt, der die Atmosphäre bei den Bauernprotesten in Berlin am 15. Januar 2024 einfängt – ein Rückblick:

Bauernproteste in Berlin am 15.1.2024 – ein Rückblick. (c) Sabine Rübensaat

Verfügbar auch auf unserem YouTube-Kanal Bauernzeitung – jetzt besuchen (anschauen in höherer Qualität).

Bauerndemo mit Traktoren in Berlin-Mitte am 15. Januar 2024
Bauerndemo mit Traktoren in Berlin-Mitte am 15. Januar 2024. (c) Sabine Rübensaat

Video: Christian Lindner bei der Kundgebung

Auf der Bühne am Brandenburger Tor: Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) musste Buh-Rufe und Pfiffe ertragen. Auch Rufe wie „Lügner“ und „Hau ab!“ wurden laut. Seine Rede ging teilweise im Protest unter. Und die, die hörten, was er ins Mikrofon brüllte, waren damit überhaupt nicht einverstanden.

Beim Auftakt des Redebeitrags von Christian Linder versucht Joachim Rukwied die aufgebrachten Teilnehmenden der Demo zu beschwichtigen. (c) Sabine Rübensaat

Video: Landwirt Tilo von Donner vom Hof Breiteneiche in Schleswig-Holstein

Landwirt Tilo von Donner vom Hof Breiteneiche aus Schleswig-Holstein, spricht darüber, was die Demonstranten machen werden, wenn es keine Ergebnisse geben sollte. „Dass die Menge wiederkommt, kann natürlich passieren.“ (c) Sabine Rübensaat

Die Kolonne um Tilo von Donner vom Hof Breiteneiche ist aus Schleswig-Holstein, aus dem Kreis Plön und aus dem Kreis Schleswig-Flensburg zusammen nach Berlin angereist. Sie sind Sonntagmorgen, den 14. Januar, um 8 Uhr gestartet und haben zehn Stunden bis zum Brandenburger Tor gebraucht. Neben der eisigen Kälte haben Diskussionen die Fahrt in die Hauptstadt erschwert, da diese bereits sehr voll war. Tilo berichtet, dass es beeindruckend gewesenen sei, dass seit Sonntagabend schon so viele Schlepper, Lkws und Handwerkerfahrzeugen zu sehen. Kolonnen fuhren überall durch Berlin – kreuz und quer. „Überall war die Demo eigentlich schon präsent“, so der Landwirt.

Landwirte aus Schleswig-Holstein sind mit mehreren Teams auf der Demo in Berlin
Landwirte aus Schleswig-Holstein sind mit mehreren Teams auf der Demo in Berlin am 15. Januar 2024. Mit dabei: Hof Barslund, Hof Breiteneiche und Hof Becker. (c) Sabine Rübensaat

Video: Landwirt Christian Braune aus Brandenburg zieht ein Fazit der Kundgebung

Nach der Kundgebung bei der Bauerndemo in Berlin fängt der Landwirt Christian Braune die Stimmung ein: große Enttäuschung. Und er erinnert an Christian Lindners Worte vor einigen Jahren. (c) Sabine Rübensaat

Video: Schäfermeister Ronald Rocher aus Brandenburg

Schäfermeister Ronald Rocher und Zimmermeister Billy Nischan am Brandenburger Tor. (c) Sabine Rübensaat

“Wir wollten nicht zu Hause sitzen. Es gibt in der Landwirtschaft noch viel mehr Probleme – auch für uns Schäfer“, erklärte Schäfermeister Ronald Rocher nach der Kundgebung. Er wünscht sich auch eine bessere Kommunikation.


Video: Fleischermeister Olaf Mahr aus Wildau in Brandenburg unterstützt die Bauern

Olaf Mahr, Geschäftsführer Meat-Bringer und Fleischermeister, beantwortet die Frage: „Warum seid ihr hier?“. (c) Sabine Rübensaat

Der Fleisch-Sommelier Olaf Mahr aus Brandenburg unterstützt das Anliegen der Bauern. Er erklärt: “Wir sind von den Streichungen ebenfalls betroffen. Die Kostenspirale dreht sich weiter. Wir sind von den Energiekosten, der CO2-Abgabe und Überbürokratisierung direkt betroffen.“


Video: Kundgebung der Feien Bauern am Brandenburger Tor

Bei der Kundgebung der Feien Bauern am Brandenburger Tor, spricht Peter Guhl aus Mecklenburg-Vorpommern. Viele Landwirte sind geblieben, applaudierten und stimmten den Forderungen zu. Die nächsten Protestaktionen der Landwirte wird es zur grünen Woche geben. (c) Sabine Rübensaat

Protestwagen Kühe bei der Demo in Berlin
Protestwagen bei der große Bauerndemonstration Richtung Siegessäule in Berlin. „Kühe nur noch im Zoo? Schnitzel aus China? Nein Danke“. (c) Sabine Rübensaat
Traktor mit Protestschild in bei der Bauerndemo in Berlin
Traktor mit Protestschild „Landwirtschaft dient allen! Wir kämpfen für die nächste Generation!“ bei der Bauerndemo in Berlin. (c) Sabine Rübensaat
Bauerndemo in Berlin mit der naechsten Generation
Bei der großen Kundgebung am Brandenburger Tor demonstrieren auch die Kleinen mit. Viktoria und Henriette sind mit ihren Eltern aus Mecklenburg-Vorpommern angereist. (c) Sabine Rübensaat
Protest der Landwirte mit Sorge um die Zukunft
Protest der Landwirte mit Sorge um die Zukunft – „Opa, was ist ein Bauernhof?“. (c) Sabine Rübensaat
Landfrauen in Aktion in Berlin
Landfrauen in Aktion bei der Demo in Berlin: Manuela Scheil und Elfi Fischer von den Havelländer Landfrauen stehen bei der Kundgebung in der ersten Reihe. „In Deutschland sorgen die Bauern zu 89 Prozent für’s Essen, habt Ihr es vergessen???“ (c) Sabine Rübensaat
Teilnehmende bei der Bauerndemo mit Protestschildern
Teilnehmende solidarisieren sich und demonstrieren gemeinsam bei der Bauerndemo mit Protestschildern für regionale Lebensmittel und machen ihrem Unmut Luft. (c) Sabine Rübensaat
Krafttransporte bei der Bauerndemo in Berlin am 15. Januar 2024
Krafttransporte bei der Bauerndemo in Berlin am Brandenburger Tor am 15. Januar 2024. (c) Sabine Rübensaat
Auch interessant
Demo in Berlin am 15.1.2024
Blick auf die Demo in Berlin von der „Goldelse“ zum Brandenburger Tor. (c) Sabine Rübensaat

Fachliche Qualität – jetzt digital mit dem gratis Upgrade!

Sie sind bereits Abonnent:in der gedruckten Bauernzeitung und möchten die aktuelle Ausgabe zusätzlich auf Ihrem Smartphone, Tablet oder in der Browseransicht lesen? Erweitern Sie einfach Ihr Abonnement:

  • Jetzt ein Jahr kostenlos upgraden
  • Zuverlässig donnerstags lesen
  • Offline-Modus: E-Paper auch ohne Internetzugang lesen
  • Lesemodus nutzen, Artikel speichern, Suchfunktio
  • Zugriff auf das Ausgaben-Archiv

Die Bauernzeitung jetzt digital lesen – immer und überall!

Bauernzeitung Upgrade 1 Jahr gratis