Lichterfahrt mit Schleppern durch die Landeshauptstadt Magdeburg (c) Detlef Finger

Hoffnung für 2021 mit Lichterfahrt statt Bauerndemo

In Sachsen-Anhalt starten die Bauern nicht mit einer Demo ins neue Jahr, sondern mit einer Lichterfahrt in die Landeshauptstadt, die Hoffnung machen soll.

Von Detlef Finger

Die Interessengemeinschaft Land schafft Verbindung (LsV) Sachsen-Anhalt hat die hiesigen Landwirte für den heutigen Neujahrstag zu einer großen Lichterfahrt aufgerufen. Aus allen Teilen des Landes, aber auch angrenzenden Bundesländern, sollen möglichst viele lichtergeschmückte Traktoren in die Landeshauptstadt Magdeburg rollen. Anliegen dieser Aktion des Berufsstandes, die von Landesbauernverband und Landesbauernbund unterstützt wird, ist allerdings kein Protest.

Vielmehr wollen die Bauern unter dem Leitspruch „Ein Funken Hoffnung für das Jahr 2021“ sich selbst ein Gemeinschaftsgefühl geben. Darüber hinaus soll auch der unter der Pandemie leidenden Bevölkerung ein wenig Licht und Wärme ins Herz gezaubert werden. Jenen Menschen also, die als Verbraucher qualitativ hochwertige Lebensmittel konsumieren, für deren Herstellung die Landwirte in ihrer täglichen Arbeit mit viel Leidenschaft die Ausgangsstoffe erzeugen.

Lichterfahrt startet um 17 Uhr

Treffpunkt der Landwirte mit ihren Traktoren ist um 16.00 Uhr am Sammelplatz Freie Straße 35-38 in 39112 Magdeburg. Dort soll mit allen Schleppern zunächst die Jahreszahl 2021 aufgestellt werden. Anschließend erfolgt gegen 17.00 Uhr der Start zur großen Lichterfahrt durch Magdeburg. Ziel ist es, dass der lichtergeschmückte Traktorenkorso mit musikalischer Untermalung am Neujahrsabend mit Einbruch der Dunkelheit durch die Straßen von Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt rollt. Zahlreiche Aktionen dieser Lichterfahrt haben in ganz Deutschland Land schon für eine positive Wahrnehmung gesorgt.

Alle Teilnehmer der Lichterfahrt sind aufgerufen, unbedingt die allgemein gültigen Straßenverkehrsregeln sowie die derzeitigen Corona-Auflagen einzuhalten. Zu Lezteren gehört, auf den Schleppern sitzenzubleiben. Die heutige große Traktorenausfahrt ist von der Versammlungsbehörde genehmigt worden.

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren