(c) DLG

Noch verfügbar: EnergyDecentral als digitale Messe

Vom 09. bis 12. Februar fand die Messe EnergyDecentral zum ersten Mal digital statt. Nachträglich kann man noch bis April das digitale Angebot verfolgen.

Die EnergyDecentral wurde von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) vom 9. bis 12. Februar als digitale Messe auf einer Informations- und Business-Plattform im Internet veranstaltet. Die interaktive Plattform ist jedoch auch nach dem Messeschluss am 12. Februar noch erreichbar. Auf der Homepage der Messe EnergyDecentral bleibt die Plattform noch bis zum 15. April 2021 geöffnet. In dieser Zeit ist für Besucher das Fachprogramm in der Mediathek verfügbar, allerdings gibt es keine Audio-Video-Funktionen.

Screenshot Messe EnergyDecentral
(c) Screenshot/ Bauernzeitung

Perspektiven der Agrarenergie

Die EnergyDecentral bietet auch in dieser neuen, digitalen Form ein umfangreiches Informationsangebot zu aktuellen Fragen der innovativen Agrarenergie an. Im Mittelpunkt des digitalen Treffpunkts standen die aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Biogas, Kraft-Wärme-Kopplung, Holzenergie, Solar, Wind sowie der Speicherung und Vermarktung von Energie.

Die Fachthemen im Überblick

Biogas

Der Fachverband Biogas, als Partner und Mitveranstalter im Bereich Biogas, organisiert zusammen mit der DLG ein Fachprogramm zu aktuellen Themen aus den Bereichen Biogas und Biomethan. Live gibt es Diskussionsrunden und moderierte Veranstaltungen rund um die Erzeugung, Vermarktung, die Anforderungen an Anlagen sowie Perspektiven im Biogasbereich. Aussteller präsentieren neueste Produkte und stellen ihre Services vor. On demand gibt es zudem auch ausgewählte Inhalte der Biogas Convention als kleines digitales Bonbon.

BHKW & KWK

Für Betreiber und Stakeholder aus dem Bereich stationärer Gasmotoren und Interessenten für das Thema Kraft-Wärme-Kopplung bietet die DLG zusammen mit VDMA Power System und Ausstellern auf der Digital-Plattform Fachinformationen zu den Themen Flexibilisierung, Emissionsanforderungen, Service & Wartung sowie neueste Technologien, Aggregate und wirft einen Blick in die Zukunft des Wasserstoffs.

Holzenergie

CO2-neutral Heizen mit Holz und Stroh. In der Landwirtschaft sind regenerative Festbrennstoffe bereits eine feste Größe, um sich unabhängig von kostspieligen Heizsyteme zu machen und Wärmenetze mit Spitzenlast zu versorgen. Im Fachprogramm beschäftigen sich Unternehmen und Betreiber von Anlagen mit diesem Thema und bieten Konzepte für eine komplette Erneuerung der Wärmeerzeugung. Ob Scheitholz, Hackschnitzel oder Pellets – Nachhaltigkeit, Emission, Bereitstellung von Brennstoffen und deren Qualität sind zentrale Themen der Fachveranstaltungen.

Energieerzeugung in der Landwirtschaft

Im DLG-Spotlight „Energieerzeugung in der Landwirtschaft“ erwarten die digitalen Besucher modernste Technologien, von der Stromerzeugung über die Steuerung und Speicherung bis zur Nutzung und dem Vertrieb von eigenerzeugtem Strom. Etablierte und hocheffiziente Energieerzeugungsanlagen treffen dort auf zukunftsweisende und visionäre Konzepte. Ob Agrovoltaik, Solarcarport oder grundlastfähige Gasmotoren – die Energiewende ist hier dezentral und Teil der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette. Im Fokus steht die smarte Nutzung der eigenerzeugten Elektrizität. Radlader, Roboter oder Drohne, bei allen Anlagen ist der Elektroantrieb ein gemeinsames Merkmal.

Solar, Wind und Speicher

Von der Volleinspeisung zur Eigenversorgung und den Möglichkeiten, Sonnenkraft langfristig zu speichern. EnergyDecentral digital widmet sich aktuellen Technologien und zeigt, worauf man achten muss. Immer mehr Projekte aus dem Bereich der Agrovoltaik belegen, dass nicht nur Nahrung und Grundstoffe auf landwirtschaftlichen Flächen produziert werden können, sondern auch eine Menge Energie. Zusammen mit dem Gentner-Verlag und der Fachzeitschrift photovoltaik gestaltet die DLG ein attraktives Fachprogramm mit Themen aus der Solarbranche speziell für die Agrarwirtschaft. DLG / red

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren