Biologin Raijana Schiemann und Wirtschaftsingenieur Ahmed Hussein vom Start-Up "Inova Protein".

Insektenzucht: Start-up gewinnt Innovationspreis

Ein Start-up aus Absolventen der Universität Rostock will die Insektenzucht automatisieren. Die umweltschonende Proteinquelle könnte die Ernährung revolutionieren. Auch der Landwirtschaft kann das neue Chancen bieten.

Drei Absolventen der Rostocker Universität haben das Startup-Unternehmens „Inova Protein” gegründet und den Innovationspreis “Inno Award 2020” gewonnen. Die Biologin Raijana Schiemann, der Betriebswirt Christian Baudisch und der Wirtschaftsingenieur Ahmed Hussein wollen mit einer alternativen, gesunden und vor allem umweltschonenden Proteinquelle die Ernährung revolutionieren. Ihre innovative Idee: Die automatisierte Insektenzucht sowie die Herstellung und Vermarktung von Insektenmehl.

Gewinner-Raijana-Schiemann-und-Ahmed-Hussein-vom-Start-up-INOVA-Protein
Die Biologin Raijana Schiemann und der Wirtschaftsingenieur Ahmed Hussein vom Start-Up “Inova Protein”.

„Nicht nur Umwelt- und Gesundheitsbewusste werden von der Entwicklung aus Mecklenburg-Vorpommern profitieren. Interessant dürfte das Produkt auch für Sportler, kranke Menschen oder auch Heimtierfutterhersteller sein. Die Jury ist davon überzeugt, dass es einen großen Markt für Insektenmehl gibt“, betonte Unternehmer Jörg Sinnig bei der Übergabe des Preises am vergangenen Donnerstag im Technologiepark Warnemünde.

Innovationspreis “Inno Award”: 24 Teams hatten sich beworben

Auch für Landwirte könnte die Zucht von Insekten neue Möglichkeiten, z. B. für die Verwertung von Biomasse bieten. Der Inno Award wird jährlich vom Verbund der Technologiezentren des Landes Mecklenburg-Vorpommern  gemeinsam mit Wirtschaftspartnern ausgelobt. Der bei jungen Wissenschaftlern und Gründern begehrte Preis ist mit insgesamt 18.000 € dotiert und wurde zum achten Mal vergeben. 24 Teams mit Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern hatten sich beworben.

INNO Award: Chance, Ergebnisse in die Praxis zu überführen

„Wir geben mit dem Preis jungen Menschen eine Chance, ihre kreativen Ideen oder wissenschaftlichen Ergebnisse in die Praxis zu überführen”, betonte Dr. Wolfgang Blank, Vorsitzender des Verbundes der fünf großen Technologiezentren in MV. Er wies auf die Besonderheit hin, dass der Inno Award seit Jahren überregional ausgeschrieben wird.


Mecklenburg-Vorpommern aktuell

Regional und praxisnah: Die Bauernzeitung versorgt Sie regelmäßig mit allen wichtigen Informationen rund um die Landwirtschaft und das Landleben in Mecklenburg-Vorpommern. mehr


Zum ersten Mal bewarb sich ein internationales Team aus Ungarn um die Auszeichnung. Der Wettbewerb wird unter anderem von Jörg Sinnig, Gründer der SIV AG, der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern und dem Beratungsunternehmen Ecovis Grieger Mallison unterstützt. ri

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren