Das Fleischwerk der EDEKA Nord im Gewerbepark Gallin (Landkreis Ludwigslust Parchim). (c) imago images / BildFunkMV

Corona-Ausbruch in Edeka-Fleischwerk Valluhn

Im Edeka-Fleischwerk in Valluhn ist es zu einem Ausbruch des Coronavirus gekommen. Bisher haben sich elf Mitarbeiter infiziert. Die Produktion sei davon nicht beeinträchtigt.

Elf Mitarbeiter und acht Familienangehörige wurden an dem Standort im Landkreis Ludwigslust-Parchim positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Produktion von Fleisch- und Wurstwaren für Edeka-und Marktkauf-Filialen in Norddeutschland ist bisher nicht beeinträchtigt.

Im Edeka-Fleischwerk in Valluhn, Landkreis Ludwigslust-Parchim, wurden bis Mittwochvormittag elf Mitarbeiter sowie acht Familienangehörige positiv auf das Coronavirus getestet, bestätigte ein Sprecher der Kreisverwaltung gegenüber der Bauernzeitung. Bereits am Samstag hatten Stichprobentests des Fleischwerks drei positive Befunde ergeben. Daraufhin durchgeführte Tests bei Kontaktpersonen sowie weiteren Beschäftigten ergaben am Dienstag jeweils weitere acht Coronabefunde. Wie ein Edeka-Sprecher erklärte, gebe es keine Auswirkungen auf die Produktion im Fleischwerk.

Aus Valluhn werden Edeka- und Marktkauf-Filialen in ganz Norddeutschland mit verschiedensten Fleisch- und Wurstspezialitäten u. a. für die regionalen Eigenmarken „Gutfleisch“ und „Natur Pur“ beliefert. ri

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren