Symbolbild (c) Marktschwärmer

„Marktschwärmer“ nun auch in Rostock

Die erste „Marktschwärmerei“ Mecklenburg-Vorpommerns öffnete in dieser Woche in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Mit der Kombination aus Online-Shop und Bauernmarkt will das Konzept „Marktschwärmer“ Verbraucher und Erzeuger regionaler Lebensmittel zusammenbringen.

Kunden bestellen und bezahlen online. Die Produkte können einmal pro Woche in einem Regionalmarkt, der „Marktschwärmerei“, abgeholt werden. Der direkte Vertriebsweg für lokale Erzeuger schafft für Verbraucher Zugang zu hochwertigen, regionalen Produkten.

In der Rostocker Friedrichstraße 23 werden Fleisch und Wurst, Milchprodukte, Backwaren, Obst und Gemüse, Brotaufstriche, Eier, Feinkost, Getränke und Spirituosen angeboten. Die „Marktschwärmerei“ in Rostock wird von einer Gastgebergemeinschaft aus Wirtschaft, Kultur, Tourismus und Landwirtschaft ehrenamtlich organisiert.

Träger ist der neu gegründete, gemeinnützige Verein Regionalmarkt Rostock. Seine Werte seien Fairness, Regionalität, Transparenz, Vertrauen und Vielfalt, teilte der Verein mit. Das Unternehmen „Marktschwärmer“ wurde 2011 in Frankreich gegründet und ist seit 2014 in Deutschland aktiv. In elf Bundesländern gibt es über 140 Schwärmereien, 121 weitere sind im Aufbau, auch in allen ostdeutschen Bundesländern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Mecklenburg-Vorpommern aktuell

Regional und praxisnah: Die Bauernzeitung versorgt Sie regelmäßig mit allen wichtigen Informationen rund um die Landwirtschaft und das Landleben in Mecklenburg-Vorpommern. mehr


Probierabo 4 für 5€

Testen sie die Bauernzeitung zum Sonderpreis!

  • jede Woche die aktuellen „Märkte & Preise“
  • regionale & aktuelle Nachrichten und Fachbeiträge
  • die ostdeutsche Landwirtschaft im Blick

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie mit Gewinn!


Popup - Jahresabo