Schauvorführungen, wie hier bei der 22. Brandenburger Landpartie 2016 bei der Bauern AG Neißetal in Neu Sacro, könnten in diesem Jahr per Video erfolgen. (c) IMAGO / Rainer Weisflog

Klappe auf zur „Brandenburger Landpartie 2021 – digital“

Der Landesbauernverband (LBV) und pro agro rufen alle Teilnehmer der Brandenburger Landpartie 2021 zum Videodreh auf. Einsendeschluss ist der 12. Mai.

Viele Betriebe haben sich bereits für die Teilnahme an der Brandenburger Landpartie am zweiten Juni-Wochenende angemeldet. Mit Blick auf die
Einschränkungen in Zeiten von Corona wird sich vielleicht erst wenige Tage vor der Landpartie zeigen, ob und wie die Brandenburger und Berliner in den Betrieben am 12. und 13. Juni begrüßt werden können.

Dennoch sollen die Inhalte, die mit dieser Aktion transportiert werden, auch dann den Weg zu den Verbraucherinnen und Verbrauchern der Hauptstadtregion finden, wenn es nach Abwägung der Situation dazu kommen sollte, die Landpartie nur oder in weiten Teilen digital im Netz stattfinden zu lassen.

Auch wenn ein Video keinen Besuch ersetzen kann, wurden in den vergangenen Monaten mit digitalen Veranstaltungen gute Erfahrungen gesammelt.


Landesflagge Brandenburg

Brandenburg aktuell

Regional und praxisnah: Die Bauernzeitung versorgt Sie regelmäßig mit allen wichtigen Nachrichten rund um die Landwirtschaft und das Landleben in Brandenburg. mehr


Teilnehmen – So geht´s

Die Videos sollen im Querformat gedreht werden und zwei bis drei Minuten lang sein. Einsendeschluss ist der 12. Mai. Mit der Übersendung erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass die Beiträge außer auf der Internetseite von pro agro auch auf der Seite der Brandenburger Landpartie und auf Facebook veröffentlicht werden. Persönlichkeits- und Urheberrechte sollten beim Dreh gewahrt bleiben.

Die fertigen Beiträge können bequem auf die Internetseite ab dem 14.04.2021 hochgeladen werden. Natürlich geht es auch klassisch per Post (USB-Stick, CD) unter Angabe des Stichwortes „Klappe Landpartie“ an die pro agro.

Eine Jury bestehend aus dem Verband pro agro, dem Landesbauernverband und dem Brandenburger Landwirtschaftsministerium wählt die drei besten Beiträge aus, die mit jeweils 1.000 Euro prämiert werden.

Tipps zum Videodreh zur Landpartie

  • Wer sind Sie, wo liegt Ihr Betrieb? Stellen Sie sich in einem kurzem „Steckbrief“ vor – gern auch mit O-Tönen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder von Leuten aus dem Dorf. Zeigen Sie die Menschen, die hinter den Lebensmitteln stehen, die wir im Laden kaufen können, getreu dem Motto: „In der Region, aus der Region, für die Region“! Für den Ton wäre darauf zu achten, dass kein oder nur wenig Wind weht.
  • Erzählen Sie von Ihrem beruflichen Alltag, gern auch mit einer Prise Humor und mit für die Zuschauer neuen An- und Einsichten.
  • Was bauen Sie an? Gibt es Tiere im Betrieb? Was stellen Sie her? Wo und wie werden Ihre Produkte verkauft?
  • Was würden Sie vor Ort zeigen? Ein abschließendes Statement könnte zum Beispiel lauten „Kommen Sie zu uns raus aufs Land hier ist Brandenburger Landwirtschaft auch ganzjährig erlebbar.“
  • Zeigen Sie in Form eines digitalen Hofrundgangs oder eine digitalen Feldbegehung, wie wichtig, vielseitig, interessant und vor allem wie relevant Ihre Arbeit ist!
  • Zeigen Sie, dass Landleben in Brandenburg eine lebenswerte Alternative zum Leben in der Stadt ist! red

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren