Symbolbild (c) IMAGO / Jochen Tack

Silomais: 3. Paulinenauer Ernteterminschätzung

Wie hat sich der Silomais in Brandenburg entwickelt? Wann ist mit der Ernte des Silomais zu rechnen? Die dritte Paulinenauer Ernteterminschätzung hilft bei der Prognose.

Von Dr. Rudolf Schuppenies und Dr. Jürgen Pickert

Den ergiebigen Niederschlägen Ende August und niedrigen Temperaturen folgte eine trockene Phase mit Wärmesummen, die im Bereich der langjährigen Erwartungen lagen. Die tägliche Zunahme des Trockenmassegehaltes (TM) im Kolben lag hier je nach Ausreifegrad zwischen 0,6 bis 0,9 %. Maisbestände, die bereits am 20. Juli in der Vollblüte standen, haben mit TM-Gehalten im Kolben von 50 % das Entwicklungsstadium BBCH 85 „Teigreife (= Siloreife) Körner gelblich bis gelb; teigige Konsistenz ca. 55 % TM im Korn“ erreicht.

Bei dieser Kolbenausreife sind TM-Gehalte von mehr als 30 % in der Gesamtpflanze erst zu erwarten, wenn im Restmais der TM-Gehalt über 22 % liegt. Das ist bei sehr frischen Maisbeständen oft noch nicht der Fall. Auf den meisten Schlägen trat BBCH 65 „Vollblüte, Narbenfäden vollständig geschoben“ in diesem Jahr jedoch später ein.

Der TM-Zuwachs im Kolben kann bis zu 25 % betragen, wenn die Kolbenausreife von 50 auf 60 % ansteigt. Stärkegehalt und damit Energiegehalt steigen ebenfalls. Diesen Ertrags- und Qualitätszuwachs gilt es zu nutzen. Im Vergleich zu den trockneren Vorjahren, in denen die Austrocknung des Restmaises stark ansteigende TM-Gehalte in der Gesamtpflanze zur Folge hatte, ist in diesem Jahr die Situation entspannter.

Voraussichtliche Termine für das Erreichen einer Wärmesumme von 600 °C

(Schätzung vom 05.09.2021)

OrtLandkreisBlühtermine (BBCH 65)
20. Juli25. Juli31. Juli5. August
Paulinenaue1)Havelland9.9.15.9.26.9.6.10.
Thyrow2)Teltow-Fläming8.9.15.9.25.94.10.
Dedelow1)Uckermark9.9.17.9.30.9.12.10.
 1) ZALF e. V., 2) Humboldt-Universität
(c) Schuppenies, Pickert 2020

Schätzwerte für TM-Gehalt im Kolben (%)

(Schätzung für 05.09.2021)

OrtLandkreisBlühtermine (BBCH 65)
20. Juli25. Juli31. Juli5. August
Paulinenaue1)Havelland51,245,837,932,2
Thyrow2)Teltow-Fläming51,846,438,632,9
Dedelow1)Uckermark50,945,537,831,9
 1) ZALF e. V., 2) Humboldt-Universität
(c) Schuppenies, Pickert 2020

Dr. Rudolf Schuppenies und Dr. Jürgen Pickert forschen im Paulinenauer Arbeitskreis e.V. sowie  am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg (am Letzteren nur Dr. Pickert).


Mehr zum Thema

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren