Erik-Pilgermann-Redakteur-Bauernzeitung

Erik Pilgermann

  • Jahrgang 1980
  • Landwirtslehre in der Uckermark und M.Sc. Agrarwirtschaft in Neubrandenburg
  • von 2008 bis 2017 Volontariat und Pflanzenbauredakteur bei der Bauernzeitung
  • seit 2020 wieder bei dem landwirtschaftlichen Wochenblatt für Ostdeutschland

Geboren im Schatten des PCK und aufgewachsen auf dem Dorf in der Uckermark, stand für mich früh fest, dass ich mein Glück in der Landwirtschaft suchen werde. Über unsere Patenbrigade in der LPG kamen wir Kinder beizeiten mit dem Fortschritt in Kontakt. Vor Ort wurde nämlich ein umgebauter Rübenroder KS6 in der Schwarzwurzelernte erprobt. Die wachsen bekanntlich in der Erde und das Unkraut obendrauf. Wir Drittklässler durften deshalb vorneweg die Disteln und den Beifuß ausreißen. Ich war neugierig, hatte großen Spaß, und die Faszination für Pflanzen, frische Erde und große Räder hat mich seitdem nicht mehr losgelassen.

Bald nach der Wende startete meine Familie ein kleines landwirtschaftliches Lohnunternehmen. Von da an verbrachte ich die Sommer bei den Dreschern, den Herbst bei den Rüben und den Winter, wann es nur ging, in der Werkstatt. Sobald ich durfte, nahm ich Lenkrad und Fahrhebel selbst in die Hand.

Nach Abi und Berufsausbildung als Landwirt ging ich zum Studieren nach Neubrandenburg und von da aus in die Welt. Das hat meinen Blick auf dieselbe verändert und meine Neugier noch verstärkt. Ich schrieb erste kleine Beiträge für die lokale Tageszeitung, stieß 2008 als Volontär zur Bauernzeitung und blieb bis 2017 der Pflanzenbauredakteur. Nach zweieinhalb Jahren in der Schaderregerüberwachung und dem Kontrollwesen des Landes Brandenburg bin ich wieder zurück bei dem landwirtschaftlichen Wochenblatt für Ostdeutschland.

Ich hoffe, wir sehen uns!

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren