Meinung

Nicht informieren, sondern positionieren: Denn Landwirtschaft polarisiert und ruft bei vielen Menschen Emotionen hervor. An dieser Stelle finden Sie künftig meinungsstarke Artikel von unseren Redakteuren und Gastautoren.

Kommentar

Weder Untergang noch Wende

Die jüngst veröffentlichte „Farm-to- Fork“-Strategie der EU-Kommission stößt in der Landwirtschaft vielfach auf Kritik. Doch was steckt wirklich dahinter? Ein Blick auf fünf der Kernziele. mehr ...

Genüse liegt in Kisten zum Verlauf bereit.
Kommentar

Regionalität: Das Gute liegt so nah!

Die Wertigkeit von Lebensmitteln ist zuletzt stärker in den Fokus der Gesellschaft gerückt. Durch Knappheit von Waren oder Auflagen im Supermarkt kehrt so mancher Kunde demselben aber den Rücken. Wochenmärkte hingegen verzeichnen Kundenzuwächse. mehr ...

Ausgabe 27/2020
2020_27_Titelfoto_bauernzeitung

Ein erster Vorgeschmack auf das aktuelle Heft.

Ausgabe Junges Land

In der Bauernzeitung 27/2020 erwartet Sie wieder eine Junge-Land-Ausgabe. Unsere Titelreportage beschäftigt sich mit dem Nutzhanfanbau. Der Anbau von Nutzhanf wird attraktiver, braucht aber in Deutschland Rechtssicherheit und faire Bedingungen. Auf dem Feldtag Hanf in Zempow ging es nicht nur ums richtige Ackern. Wir berichten auf den Seiten 32 und 33.

Mit roten Gebieten wird es ernst

Das Bundesagrarministerium hat den Entwurf für die Ausweisung der Nitrat- und Phosphor-Kulissen vorgelegt. Unklar bleibt, ob jetzt schon Zwischenfrüchte für Sommerungen gedrillt werden müssen. Lesen Sie dazu unseren „Brennpunkt…Rote Gebiete“ auf den Seiten 6 und 7.

Tempo bringt Sicherheit

Auf unseren Landtechnik-Seiten geht es um die richtige Einstellung des Mähdreschers. Ernteverluste entstehen an sehr vielen Stellen. Aber kaum etwas erregt die Gemüter so sehr wie ein Grünstreifen auf dem abgeernteten Acker. Mit der richtigen Einstellung des Mähdreschers kann man viel bewirken (Seiten 28 bis 30).

“Wer das eine will, muss das andere mögen”

Hendrik Vogel hält in Wieck auf dem Darß Mutterkühe. Als Nebenerwerbslandwirt nutzt der Elektriker die Chance, auf der vom Tourismus geprägten Halbinsel Bauer zu sein. Wir berichten auf den Seiten 50 und 51.

Zwei tollkühne Männer in ihren knatternden Kisten

Jürgen Lehnert und Bernd Andrae fahren mit ihren Famulussen vom Fichtelberg bis zum Kap Arkona. Unsere Fotografin traf sie zu einem Interview (Seiten 58 und 59).

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion

 

 

Aktuelle Ausgabe sichern
Ausgabe 27/2020
2020_27_Titelfoto_bauernzeitung

Ausgabe Junges Land

Feldtag Hanf in Zempow

Brennpunkt Rote Gebiete

Die richtige Einstellung des Mähdreschers

Ein Elektriker als Bauer auf dem Darß in Wieck

Mit dem Famulus vom Fichtelberg bis Kap Arkona

 

 

 

Zur aktuellen Ausgabe
Kommentar

Die (Dünge-)Kuh ist noch nicht vom Eis

Am Freitag vergangener Woche ist passiert, was viele verhindern wollten: Die Düngeverordnung hat eine Mehrheit im Bundesrat erlangt. Vielleicht lag es nur an einem Anruf aus Brüssel, vielleicht war die Entscheidung einfach nicht mehr abwendbar. mehr ...

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren