„Tag des offenen Gartens“

26.04.2016

© Constanze Lenk

Gute Resonanz fand die Aktion schon im vorigen Jahr.

Ob Gemüse, Kräuter oder Blumen darin wachsen: In Sachsens ländlichem Raum findet sich manches kleine Gartenparadies. Landfrauen aus dem ganzen Freistaat wollen einige davon wieder zumindest zeitweilig für Besucher öffnen – am „Tag des offenen Gartens“, der am 18. und 19. Juni stattfinden wird.  Der Tag soll Einblicke geben, aber auch Gelegenheit zum Tausch von Erfahrungen und Pflanzen oder zum gemütlichen Beisammensein.
Für das Aktionswochenende sucht der Sächsischen LandFrauenverband noch Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ihre Gärten dem Publikum präsentieren und ihre Freude am Gärtnern teilen wollen. Anmeldungen sind bis zum 15. Mai möglich.

 

Anmeldung und weitere Infos: Sächsischer Landfrauenverband e. V., Winklerstraße 34, 09669 Frankenberg; www.slfv.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr