• 2012
  • 07.05.
  • 2012.07.05.

Zum Auftakt einen Rindfleischtag

Am Freitag waren in den Mühlberger Ställen der TZG alle 740 Jungrinder „ausgeflogen“. Bis in die Anlage wieder Leben einzieht, wird ein knappes halbes Jahr vergehen. Dann verdient Matthias Görting längst sein Geld als angestellter Landwirt in Ernstroda. So hofft es der Azubi des 3. Lehrjahres, auf den am 4. Juli die theoretische und am 19. Juli die praktische Abschlussprüfung wartet.

 

Donnerstag und Freitag letzter Woche unterstützte Matthias, der bereits eine Lehre als Ausbau-Facharbeiter abschloss, seine beiden Kollegen in Mühlberg. Ein Schlepper mit Anhänger und der TZG-eigene Viehtransport-Lkw-Zug holten im Stundentakt die Jungrinder ab. Deren kurze Reise ging nach Ernstroda, wo sie einige Tage auf der Angewöhnungskoppel verbringen. Vor dem Weideaustrieb werden sie gewogen und nach Gewichtsgruppen sortiert. 

 

Für Matthias ging es in Mühlberg um halb sieben in der Frühe los: eine Gruppe Rinder, die hier auf Stroh stehen, ins Verladegatter treiben und sicher auf den Transporter führen. Dabei geht es zügig und unaufgeregt zu. Bei Matthias, der daheim Kleintiere züchtet, wirken die Handgriffe schon routiniert. Dazwischen heißt es, die leeren Abteile der Laufställe entmisten und reinigen.

 

Der Weideauftrieb beschäftigt nicht nur die Ernstrodaer Mitarbeiter in der landwirtschaftlichen Produktion. Am Wochenende bot er für die Kollegen der Direktvermarktung Anlass genug, den 2. Thüringer Rindfleischtag durchzuführen. Während von den Landwirten der ausgiebige Regen herbeigesehnt wurde, kam er für die Direktvermarkter doch einen Tag zu früh. Dennoch strömten einige Hundert Besucher auf das Gelände des TZG-Bauernmarktes, um sich rund um zum Thema Rindfleisch zu informieren und natürlich auch zu probieren. Im Juni gibt es den "richtigen" Hoftag der TZG. Für den wurde natürlich die Werbetrommel gerührt.

 

 

comments powered by Disqus

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr