• 2012
  • 15.03.
  • 2012.15.03.

Landluft geschnuppert

Die TZG und die Agentur für Arbeit in Gotha riefen, und 20 Jungen und Mädchen der 7. und 8. Klasse kamen gestern, und zwar zum „Tag der Berufe“. Die meisten hatten ihre Eltern dabei. In den drei Landkreisen des Agenturbereiches lagen in den Halbjahreszeugnissen der Schüler Einladungen zu diesem in Thüringen und Sachsen-Anhalt durchgeführten Aktionstag zur Berufsorientierung bei. Unternehmen aller Branchen der Region machten mit. Die Ernstrodaer Landwirte sind schon im dritten Jahr in Folge dabei. Mit Maik Schack von der Agrar eG „Drei Gleichen“ in Mühlberg war ein weiterer Betrieb Vorort.

Knapp drei Stunden standen die TZG-Vorstände Dr. Eberhard Dierchen und Maritta Weisheit sowie Ausbildungsleiter Arnd Hölzer den (hoffentlich) künftigen Bewerbern um die zwei jährlichen Ausbildungsplätze zum Land-/Tierwirt Rede und Antwort. Ein Video des Thüringer Bauernverbandes, das die Berufsbilder anschaulich darstellt, wurde gezeigt. Ausbildungsablauf, Berufsschule, überbetriebliche Kurse, tarifliche Azubi-Vergütung und Traktorschein, den die Schüler möglichst schon zum Ausbildungsbeginn im August in der Tasche haben sollten, thematisierte Arnd Hölzer. Das tägliche Führen des Berichtsheftes mit Wetterdokumentation, das Anfertigen des Herbariums und der Saatgut- bzw. Futtermittelsammlung ließ vor allem die Eltern aufhorchen. Till Gosejakob, Landwirt-Azubi im 2. Jahr, berichtete unbefangen und lebendig über seine bisherige Zeit in Ernstroda. Und er machte klar, dass die Ausbildung nicht nur ein „Tiere-Streicheln“ sei. Harter Arbeit, auch in Schichten, müsse man sich stellen. Die mache aber Spaß, nicht nur weil sie viel Abwechselung böte, sondern auch, weil es tolle Kollegen gebe, die zusammenhielten. Als Lehrling gehöre man in Ernstroda dazu. Sein Herbarium, das verriet er, ist zur Hälfte fertig. Und die Saatgutsammlung? Eine echte Herausforderung.

 

comments powered by Disqus

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr