• 2012
  • 12.07.
  • 2012.12.07.

Drei neue Azubis

Die häufigen Schauer beginnen sich langsam auf das Gemüt der Ernstrodaer Landwirte zu legen. Bei der Futterernte vom Grünland hinkt man mittlerweile hinterher. Für die Wintergerstenmahd, die Ende nächster Woche beginnen soll, müsste die Sonne endlich Gas geben.

 

Einen Lichtblick bietet hingegen die Jugend, der Nachwuchs. Denn ob es regnet oder hagelt: Am 1. August beginnt das neue Ausbildungsjahr in der TZG. Die Verträge mit den neuen Lehrlingen sind jetzt unter Dach und Fach. Angesichts der wenigen Schulabgänger gibt sich TZG-Ausbildungsleiter Arnd Hölzer mit der Zahl der Bewerber zufrieden. Freilich: An die Zeiten, wo bis zu 20 Bewerbungen im Jahr hereinflatterten, reicht es heute nicht mehr heran.

 

Fünf Mädchen und Jungen bewarben sich bei der TZG. Für drei verlief es positiv. Zuvor jedoch absolvierten sie Schnuppertage. Denn Arnd Hölzer wollte sich ein Bild von den angehenden Land- und Tierwirten machen. Während Ute und Pascal in der Region zuhause sind stammt Kai aus Rheinland-Pfalz. Ohne Not nimmt die TZG in diesem Jahr somit einen Azubi mehr auf als in den Vorjahren. 

 

comments powered by Disqus

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr