• 2012
  • 05.06.
  • 2012.05.06.

LVG hofft auf viele Besucher

Das LVG schmückt sich: Am Sonnabend, 9. Juni, öffnet der Betrieb seine Türen für Besucher und die Vorbereitungen für den Hoftag laufen derzeit auf Hochtouren. Rund um den Tierhaltungsbereich wird gefegt, gemäht und geputzt. Die Parkplätze für Besucher werden vorbereitet, der Info-Punkt am Eingang des Geländes wird aufgebaut. „Am Donnerstag wird das Festzelt aufgestellt, der Soundcheck für die Tontechnik durchgeführt und mit dem Waschen der Landtechnik begonnen“, erzählt LVG-Leiter Ondrej Kunze. Parallel dazu laufe die Organisation und Koordination. „Es sind noch tausend kleine Sachen zu erledigen. Unsere Mitarbeiter haben zurzeit alle Hände voll zu tun.“

Ein Besuch in Köllitsch soll sich lohnen. Nicht nur, weil der Betrieb auf „Hochglanz“ gebracht wird, wie Ondrej Kunze versichert. Denn die Gäste erwartet ein umfangreiches und vielfältiges Programm. „Wir verstehen uns als Schaufenster der Landwirtschaft “, erklärt der Leiter des Betriebes. Als solches wolle man sowohl interessierten Laien als auch Kennern des Faches zeigen, welche Möglichkeiten moderne Landwirtschaft bietet und wie die Praxis speziell in Köllitsch aussieht. „Der Bogen reicht von der beruflichen Bildung über die angewandte Forschung bis hin zur praktischen Produktion.“ Und natürlich sei der Hoftag auch eine gute Gelegenheit für den Standort zu werben. Darüber hinaus informiert das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), zu dem das LVG gehört, an Informationsständen über die Arbeit seiner verschiedenen Abteilungen. Verbände und Vereine präsentieren sich. Tierschauen und Flurfahrten finden statt. Bauernmarkt, Kutschfahrten, Oldtimer-Landtechnik und Angebote für Kinder umrahmen das fachliche Programm. Bei einer Lämmerbörse besteht Gelegenheit, Tiere aus dem Bestand des LVG zu ersteigern. Parallel zum Tag der offenen Tür veranstaltet der Verein Betriebsberufsschule Köllitsch e.V. wieder sein Traditionstreffen für Absolventen der ehemaligen Betriebsschule.

Erfahrungsgemäß besuchen zwischen 2000 und 3000 Besucher den alle zwei Jahre stattfindenden Tag der offenen Tür im Lehr- und Versuchsgut. „Da hat man schon gewisse Routine bei der Vorbereitung, trotzdem ist es jedes Mal ein Kraftakt“, sagt Ondrej Kunze. „Entgegen kommt uns dabei in diesem Jahr, dass wir mit der Pflanzenschutz und der Düngung bereits durch sind und wir uns ganz auf die Vorbereitung konzentrieren können.“

Hier finden Sie das Programm des Hoftages in Köllitsch.

 

comments powered by Disqus

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr