• 2012
  • 13.04.
  • 2012.13.04.

Gymnasiasten schnuppern Landluft

Wer mutig war und es sich zutraute, durfte zum Schluss mit dem Traktor eine Runde über den Hof drehen: 15 Gymnasiasten aus Grimma, Borna und Groitzsch haben gestern auf dem Lehr- und Versuchsgut Köllitsch Landluft geschnuppert. Im Rahmen eines Projektes zur Berufs- und Studienorientierung der Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH, Akademie Leipzig, besuchten sie den Betrieb und informierten sich über die beruflichen Möglichkeiten, die die Landwirtschaft bietet.

Die 15 Schüler aus den Klassen 9 und 10 wurden zunächst von Annnette Zander, Ausbildungsberaterin im Landkreis Nordsachsen mit den Grünen Berufen vertraut gemacht. Danach gab es Einblicke in die landwirtschaftliche Praxis. Besichtigt wurden der Lämmerstall und die Rinderstallanlagen. Am Melktrainer probierten sich die Gymnasiasten darin, Melkzeug an ein Gummieuter anzulegen. In der Mittagspause drehten sich die Gespräche unter anderem um die Fortbildungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft. Am Nachmittag lernten die Schüler die gesamte Maschinenkette von der Bodenbearbeitung bis zur Ernte kennen und erfuhren dabei auch einiges über das Precisious Farming.

Dass sich Schülergruppen aus Grund- oder Mittelschulen bei Besuchen im Lehr- und Versuchsgut Köllitsch Einblicke in die beruflichen Möglichkeiten in der Landwirtschaft verschaffen, kommt relativ häufig vor. Gymnasien allerdings waren bisher noch nicht zu Gast, sieht man von den regelmäßigen Besuchen des Gymnasiums aus dem nahen Torgau ab, bei denen allerdings weniger die Berufsorientierung, als vielmehr spezielle Fachthemen im Vordergrund stehen.

 

comments powered by Disqus

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr