• 2014
  • 19.06.
  • 2014.19.06.

Volles Haus zur Landpartie

© Wolfgang Herklotz

Viel Wissenswertes vermittelte Mario Brendicke beim Stallrundgang.

Zur Bildergalerie: Volles Haus zur Landpartie

Am Sonnabend, vor allem aber am Sonntag herrschte großer Andrang vor der Milchviehanlage. Hier konnte moderne Technik besichtigt werden, darunter der neue Häcksler, aber auch der Claas-Schlepper mit 400 Pferdestärken und drehbarer Fahrerkabine. So mancher Familienvater mitsamt Nachwuchs nutzte die Gelegenheit, sich von Uwe Dietrich ein Stück chauffieren zu lassen. Herdenmanager Mario Brendicke wiederum lud zum Stallrundgang ein, für den sich erfreulich  viele Mädchen und Jungen interessierten. Zuspruch fanden ebenso die Fleischspezialitäten vom Grill, aber auch das hofeigene Milcheis. Stellenweise bildete sich eine Schlange beim Eisverkauf, so dass das Team um Yvonne Brendicke, Angelica Bäßler und Claudia Grünefeld kräftig zu tun hatte. Rund 2 000 Besucher wurden am Wochenende bewirtet, schätzt Geschäftsführer Thomas Richter ein. „Uns kam zugute, dass wir vor wenigen Wochen erst unser Hoffest zum Start der Eisvermarktung ausgerichtet hatten. Da waren viele Handgriffe noch vertraut.“

Am Montag hieß es dann, einen Maisschlag auf 16 Hektar nachzudrillen, der schlecht aufgelaufen war. Zum Einsatz kam die frühe Sorte ES Ardent, die sofort beregnet wurde. Die Raps- und Getreidebestände rund um Schwante haben sich hingegen ordentlich entwickelt. So langsam wird es Zeit, die Ernte vorzubereiten, schätzt Thomas Richter ein.  

comments powered by Disqus

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr