• 2015
  • 22.01.
  • 2015.22.01.

Bauernhofeis in der Brandenburghalle

© Sabine Rübensaat

Am Stand des Landkreises Oberhavel: Roswitha Iskar und Angelica Bäßler sowie Timon und Thomas Richter.

Am traditionellen Brandenburgtag auf der Grünen Woche waren die Landwirte aus Schwante mit von der Partie. In den Hallen 21a und 4.2 boten sie ihr Bauernhofeis an, das sich reger Nachfrage erfreute.

Ein Bauernhofeis aus Schwante gefällig? Besucher der Grünen Woche hatten am Montag dieser Woche die Chance, dieses Angebot zu nutzen. Denn sowohl am Stand des Landkreises Oberhavel in der Brandenburghalle als auch in der Halle 4.2 war das Team der LSV Landwirtschafts GmbH Schwante vertreten, um das hofeigene Produkt anzubieten.  Das kam gut an, wie Geschäftsführer Thomas Richter berichtet. „Wir konnten rund 80 Liter Eis zum Verkosten und Kaufen an den Mann und an die Frau bringen, also fast alles von dem, was wir nach Berlin mitgenommen hatten.“ Der Betrieb hatte schon im Vorjahr auf der Grünen Woche sein Bauernhofeis präsentiert. Eine gute Gelegenheit, die in mehreren Geschmacksrichtungen angebotene Schleckerei vorzustellen, aber auch für die Region zu werben. Nicht von ungefähr fand sich am Oberhaveler Stand deshalb auch ein Modell des Schwantener Schlosses, dessen Restaurant Mitte April offiziell eröffnet wird. Auf dessen Speisekarte darf das Bauernhofeis nicht fehlen.    

 

 

comments powered by Disqus

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr