• 2012
  • 14.06.
  • 2012.14.06.

Lust auf Landpartie

Mehr als 100 000 Gäste wurden bei der Brandenburger Landpartie am vergangenen Wochenende gezählt. Sie waren in allen Regionen des Landes unterwegs, um sich ein Bild von der Landwirtschaft und vom Leben im ländlichen Raum zu verschaffen. Zu den über 200 Gastgebern gehörte auch der Havellandhof Ribbeck.

 „Wir sind auf alle Fälle zufrieden“, zog Peter Kaim schon am Sonntag ein positives Fazit, während zahlreiche Besucher noch auf dem Hof flanierten. Der Ribbecker Betrieb  hat zum dritten Mal an der landesweiten Veranstaltung teilgenommen. Zum Angebot gehörten Stallbesichtigungen und Feldrundfahrten, die vor allem von Familien gut angenommen wurden.  Für Peter Kaim und Mitgesellschafter Norbert Sommer ist die Aktion eine Chance, ordentlich Lobbyarbeit an diesen beiden Tagen zu vollbringen. Sie können  dabei selbst auf gute Erfahrungen verweisen. „Im vergangenen Jahr war ein Jugendlicher mit seinen Eltern hier, der nun bei uns als Lehrling anfängt.“

Doch auch für jene, die ihre berufliche Zukunft nicht in der Landwirtschaft sehen, wart der Havellandhof bei dieser Landpartie ein Anziehungspunkt. „Wir wollten uns einfach mal umschauen. Uns interessierte vor allem die Biogasanlage“, erklärten Kerstin und Christian Kettern aus der Nachbarschaft.  

Marcus Gansewig

 

 

comments powered by Disqus

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr