Marktkommentar ( nicht angemeldet )

Erzeuger warten auf Steigerungen - Das geringe Preisniveau veranlasst viele Landwirte dazu ihre Getreide einzulagern und auf höhere Erlöse zu hoffen. Aber auch auf Käuferseite hält sich das Interesse in Grenzen.

 

Im Westen und im Norden haben die Niederschläge die Bodenwasserspeicher nach der Dürre 2018 wieder aufgefüllt. Die Hitzewellen im Juni und Juli störten nur vorübergehend die Pflanzenentwicklung. Im Osten dagegen verfehlen die Erträge das langjährige Mittel erneut deutlich und ziehen den Bundesdurchschnitt 4 % unter das Mittel der vergangenen sechs Jahre.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr