Marktbericht ( nicht angemeldet )

Nässe verzögert Kartoffelernte - Futtergerste für den Export gesucht / Milchmarkt weiter unter Druck / Preisnachlässe bei Kühen / AMI zur aktuellen Marktlage

Der europäische Verband des Getreidehandels Coceral hat seine Prognose für die EU-Getreideernte 2017/18 auf 300 Mio. t angehoben. Das sind knapp 2 Mio. t mehr als noch im Mai erwartet wurden. Demnach würde das Vorjahresergebnis insgesamt um rund 3 Mio. t übertroffen werden. Die EU-Weichweizenernte wird nahezu unverändert auf 142 Mio. t  und damit fast 7 Mio. t über dem Vorjahr taxiert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr