Marktbericht ( nicht angemeldet )

Preise für Frittenrohstoff sinken - Futtergetreide rege nachgefragt / Markt für Schnittkäse fest / Schlachtschweinemarkt belebt sich / AMI zur aktuellen Marktlage

Die Preise für Milchprodukte haben sich in der EU zuletzt uneinheitlich entwickelt. Nachdem zu Jahresbeginn nahezu flächendeckend die Preise gesunken waren, kam es im Frühjahr zu einer Kehrtwende. Vor allem die Butterpreise stiegen überdurchschnittlich. Bei Magermilchpulver hielt der Abwärtstrend hingegen bis in den März hinein an, erst danach setzte eine Stabilisierung der Preise auf niedrigem Niveau ein. 


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr