Marktbericht ( nicht angemeldet )

Preisdruck bei Kartoffeln hält an - Brotgetreidemarkt kommt nicht in Gang / Handel mit Blockbutter ruhig / Schlachtkühe gefragt / AMI zur aktuellen Marktlage

Der Rinderbestand in Deutschland nahm im November 2017 erneut ab. Mit 12,3 Millionen Tieren wurden rund 1,5 % weniger gehalten als im Vorjahr. Zu den intensiven Haltungsregionen zählte auch 2017 Bayern, gefolgt von Niedersachsen. Die Abnahmen in den Rinderbeständen fielen regional relativ gleich aus. Die Rinderherden je Betrieb sind im Norden deutlich größer als im Süden.

Internationale Grüne Woche



vom 19.–28. Januar 2018

Grüne Woche

2018 GartenFlora Bilderkalender 2018 bestellen

Buchbestellung

 

Buch kaufen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr