Marktbericht ( nicht angemeldet )

Getreidenachfrage verhalten - Mühlen sind versorgt / Speisefrühkartoffeln bestimmen den Markt / Wenig Schlachtschweine / AMI zur aktuellen Marktlage

Die Biogetreidepreise steigen vor der Ernte 2017 wieder, da die Versorgung so knapp ist wie nie. Nicht nur Weizen, sondern auch Roggen, Hafer und Triticale sind nicht reichlich vorhanden. Die Nachfrage kam vor allem aus der Tierhaltung, aber auch von den Mahlmühlen. Einzig Dinkel ist zunächst weiter im Preis gesunken, da hiervon europaweit große Mengen gedroschen wurden.

 


Aufgrund des Feiertags können in dieser Woche nicht alle Markttabellen aktualisiert werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr