Ausgebrannt?! Burn-out in der Landwirtschaft

11.08.2014

© Junge DLG

Im Rahmen der diesjährigen DLG-Unternehmertage wird es eine Diskussionsrunde zum aktuellen Thema „Ausgebrannt?! Burn-out in der Landwirtschaft“ geben.

Immer häufiger leiden auch Landwirte unter dem vielschichtigen Krankheitsbild Burn-out. Generationenkonflikte, hohe Arbeitsbelastung und Existenzängste gelten als Hauptprobleme für seelische Krisen auf dem Bauernhof. Grund genug für die Junge DLG, eine öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltung im Rahmen der diesjährigen DLG-Unternehmertage unter das aktuelle Thema „Ausgebrannt?! Burn-out in der Landwirtschaft“ zu stellen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 2. September 2014, um 10.00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die Niedersachsenhalle A im Hannover Congress Centrum. Der Eintritt ist frei. Eine vorherige Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erwünscht. Sie kann online unter www.dlg.org/utage_anmeldung.html vorgenommen werden.

Nach der Begrüßung durch Constantin-Cord Paeschke, Landwirt aus Bebertal (Sachsen-Anhalt) und Mitglied im Arbeitskreis Junge DLG, führt Cort Brinkmann von der LBB Göttingen und ebenfalls Mitglied im Arbeitskreis Junge DLG in das Thema ein. Prof. Dr. med. Kai G. Kahl, Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie und Ärztlicher Leiter des Ausbildungsinstituts für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin in Hannover beschreibt in seinem Vortrag das Burn-out Phänomen. Er geht auf die vielfältigen Ursachen sowie auf den Umgang mit dieser Erkrankung ein. Rolf Brauch, Bildungsreferent der evangelischen Landeskirche in Baden (Mosbach), beschreibt in seinem unter dem Thema „Landwirtschaft unter Volllast – wenn der Betrieb rennt und das Leben nicht mithält“ stehenden Beitrag die Situation in der landwirtschaftlichen Praxis. Unter dem Thema „Hilferufe aus der Landwirtschaft“ steuert Ludger Rolfes, Geschäftsführer der Ländlichen Familienberatung Oesede und des Landwirtschaftlichen Sorgentelefons aus Wallenhorst (Niedersachsen), die Erfahrungen aus der Ländlichen Familienberatung bei.

Das Programm der am 2. und 3. September stattfindenden DLG-Unternehmertage 2014, die unter dem Generalthema „Betriebsstrategie 2024 - Von der Idee zum Erfolg“ stehen, enthält weitere öffentliche Veranstaltungen. Ausführliche Informationen sind im Internet unter www.dlg.org/unternehmertage verfügbar.

Junge DLG

Termine

Keine Veranstaltungen
Zu Ihrer Auswahl konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr