Junges Land in Ausgabe 40/2016

10.10.2016

Sanieren mit Holz - Die in die Jahre gekommenen Werkstätten des Bundesverbands der Deutschen Lehranstalten für Agrartechnik (Deula) in Witzenhausen mussten modernisiert werden. (Seite 34-35)

Einer für alle – alle für einen - Der diesjährige Bundeswettbewerb der Fleischrind-Jungzüchter fand im Rahmen der Grünen Tage Thüringen statt. 59 Jungzüchter aus den verschiedensten Ecken Deutschlands reisten mit ihren Tieren nach Erfurt, um sich dem Wettbewerb zu stellen. (Seite 38-39)

Strauße im Striegistal - Familie Reißig aus Pappendorf im Striegistal (Sachsen) hält seit mehr als zehn Jahren die großen Laufvögel, bisher im Nebenerwerb. Mit dem Einstieg von Sohn Marcus ging es 2015 in den Vollerwerb. (Seite 42-44)

Vom Waldmeister zum Forstexperten - Forststudiengänge sind vielseitig und komplex (Seite 45)

Dranbleiben! - Bei vielen Auszubilden läuft die Berufausbildung wie am Schnürchen. Doch es gibt auch etliche, die in der Lehre mit Problemen zu kämpfen haben. Aber ihnen kann geholfen werden. (Seite 46)

Nicht zu schnell hinschmeißen! - Wer die Lehre abbrechen will, sollte besonnen vorgehen. (Seite 47)

Gericht bestätigte Kündigung - Wer die Elternzeit nicht korrekt beantragt, muss mit Konsquenzen rechnen. (Seite 47)

Schaufeldiebe und Schubser - Mit kleinen Kindern kommt man um ihn nicht herum: den Spielplatz. Eine Horde anderer Kinder und nicht genug Buddelzeug für alle sorgen schnell für Tränen. Eltern sollten dann vor allem abwarten und vermitteln. (Seite 54)

Die Auszeit finanzieren - Werdende Eltern sollten sich möglichst früh darüber informieren, welche staatlichen Leistungen sie nach der Geburt in Anspruch nehmen können. (Seite 55)

Arbeiten in der Biobranche - Von der Landwirtschaft bis zum Handel: Fachkräfte werden heutzutage entlang der ganzen Wertschöpfungskette gesucht. Doch welche Berufswege führen in den Ökobereich? (Seite 57)

Termine

Keine Veranstaltungen
Zu Ihrer Auswahl konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr