Junges Land in Ausgabe 35/2016

05.09.2016

Rotes Glück - Daniel Wehmeyer hat innerhalb von 15 Jahren aus dem Nichts einen erfolgreichen Biobetrieb aufgebaut. Dabei halfen ihm Mut, Ausdauer und eine fast ausgestorbene Rinderrasse. (Seite 42 - 43)

Probezeit: Wie steht es um den Urlaub? - Für Mitarbeiter ist es die Feuertaufe: Bevor man im neuen Job fest im Sattel sitzt, heißt es, die Probezeit zu überstehen. Rechtlich ist in dieser Zeit einiges anders als danach. (Seite 47)

Neue Heimat Hohe Börde - Vor einem Jahr schwoll der Flüchtlingsstrom enorm an. Die Menschen wurden auch in ländlichen Regionen untergebracht. Wir sprachen mit Steffi Trittel, Bürgermeisterin der Gemeinde Hohe Börde im Landkreis Börde, wie Bürger und Verwaltung diese Anforderungen bewältigen. (Seite 50 - 51)

Bis wann gibt es Geld? - Das Thema Kindergeld kann schnell zu Streit zwischen Kind, Eltern und der Familienkasse führen, wenn der Nachwuchs volljährig wird. Denn dann wissen Eltern nicht immer, ob sie noch Anspruch auf Zahlung haben. (Seite 52)

Mit Handy auf Entdeckungstour - Natur und Technik sind kein Widerspruch – im Gegenteil: Zahlreiche Apps helfen unterwegs, um zum Beispiel den Wald besser kennenzulernen und Flora und Fauna zu bestimmen. (Seite 53)

Schadstoffarm und robust - Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder und suchen nach guten Materialien fürs Kinderzimmer. Was gibt es dabei zu beachten? (Seite 56)

Klassiker in der Studentenküche - Ganz klassisch gehört zum Pesto der intensive Geschmack von würzigen Kräutern, Olivenöl und Knoblauch. Aber die ungekochte Soße kann noch viel mehr. Vor allem wenn man selbst zum Mörser greift. (Seite 57)

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr