Junges Land in Ausgabe 18/2013

01.10.2013

Unsere Themen

Ricardo Boldt hat

sich entschieden und nun den spannenden Start in seine erste Saison in

der Landwirtschaft gewagt. Alles muss dieser Tage fertig werden und zwar

am besten gleichzeitig. Da sind die Tage lang in diesem späten

Frühjahr. (Seiten 28 und 29).

Rückwärts zum Feld? Im Rahmen zweier Diplomarbeiten wurden am Zentrum für Technisches Design der TU Dresden innovative Konzeptstudien entwickelt.

(Seite 34).

Traktoren mit Gasmotor? Ein bedeutender Teil der mobilen Zukunft, vor allem auch in der Landwirtschaft, wird neuen Antriebsformen unter Einsatz alternativer und erneuerbarer Energieträger gehören. Davon ist Prof. Horst Harndorf von der Universität Rostock überzeugt. (Seite 35)

Neuer Beruf: Pflanzentechnologe. Viele Einsatzmöglichkeiten bietet ein neuer Ausbildungsberuf, der Pflanzentechnologe. Er kann bundesweit erlernt werden, und die Branche schätzt ein, dass der Bedarf an künftigen Berufsabgängern groß ist. (Seite 50). 

Retten um die Wette: Vergleichswettkämpfe in Sachen Unfallrettung sind eine recht junge Spezialdisziplin der Feuerwehr. Bei den deutschen Meisterschaften in Storkow (Brandenburg) stellten sich am Wochenende 14 Teams, darunter zwei aus dem Osten, ihren Aufgaben. (Seiten 56 und 57)

Die GartenKinder: In seinem jüngsten Projekt hat sich der Deutsche LandFrauenverband auf die Fahnen geschrieben, Kindern im Vorschulalter zu vermitteln, was alles dazugehört, wenn Gemüse gedeihen soll. (Seiten 62 und 63)

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr