Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 07/2019

15.02.2019

Top-Themen Ausgabe 7:

Spürbarer Fortschritt: Bei Mais ist noch viel züchterisches Potenzial vorhanden. Bevor eine Sorte in deutschen Landessortenversuchen steht, wird sie sorgsam ausgewählt. Die EU-Sortenversuche mit Mais sind Grundlage dafür (Seite 26 bis 28).

 

Schwerpunkt Kälbergesundheit: Die Grundlagen für eine gesunde, leistungsfähige Milchkuh, die mehr als drei Laktationen überlebt, werden im Kälberalter gelegt. Doch da gibt es immer noch zu viele Schwachstellen, zum Beispiel in der Erstversorgung. Was alles zu einer ordentlichen Aufzucht gehört, erfahren Sie in unserem Schwerpunkt auf den Seiten 36 bis 42.

 

Es ist noch lange nicht Schluss: Erfahren und leistungsfähig – viele Unternehmen wollen heute nicht mehr auf ältere Kollegen verzichten. Zur Weiterbeschäftigung von Arbeitnehmern im Rentenalter gibt es neue Informationen (Seite 48).

 

Frische Eier im Angebot: Ein Tierbestand für die Hühnerhaltung in kleinen Herden lässt sich über Bruteier, die eigene Aufzucht von Küken, den Zukauf von Junghennen oder auch die Weiternutzung von einjährigen Legehennen etablieren (Seiten 50 und 51).

 

Frischekur mit frischen Kräutern: Der Gartenbau im brandenburgischen Felgentreu hat Tradition. Früher wuchsen dort vor allem Blumen für den Export, heute setzt das Unternehmen auf ein neues Erfolgskonzept: Regionalität mit frischen Kräutern (Seiten 52 und 53).

 

Goldgelbe Knolle: Optisch ähnelt sie der Ingwer-Knolle. Doch unter der Schale verbirgt die Kurkuma ein leuchtendes Orange und ist mittlerweile in vielen Gewürzregalen zu finden (Seite 58).

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr