Titanen der Rennbahn

Veranstalter: Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V.

Veranstaltungsdetails

Im Flämingstädtchen Brück verwandelt sich vom 24. bis 26. Juni 2022 das zehn Hektar große Titanen Arial an der Lindenstraße noch einmal zum Mekka der Kaltblutenthusiasten, einzigartig, gigantisch, faszinierend und europaweit bekannt. Teilnehmer und Zuschauer werden mit viel Wehmut den letzten imposanten Paukenschlag erleben. Erwartet werden bei den nunmehr 19. Titanen der Rennbahn Kaltblut verrückte Fahrer, Reiter und Holzrücker aus der Schweiz, Österreich, Polen, Tschechien, Holland und natürlich mit dem größten Kontingent aus Deutschland. Sie bringen gut 400 Schwergewichte mit ruhigem Temperament und dem enormen Körpergewicht von bis zu 1000 Kilo mit. 14 verschiedene Rassen präsentieren die Kaltblutvielfalt, darunter Belgier, Brabanter, Freiberger, Mecklenburger, Niederländer, Noriker, Rheinisch-Deutsche, Schleswiger und Mulis, eine Kreuzung aus Kaltblutstute und Riesenesel sowie die Größten unter den Riesen, die Shire Horse.
Kutscher und Zehntausende Zuschauer erleben zum letzten Mal Nervenkitzel beim rasanten Hindernisfahren und Wagenrennen, beim gemischten 2- und 4-spännig Formationsfahren mit 260 Pferden und dann noch einmal beim 10-spännig gefahrenen Gleichklang, bei den Römerwagen Rennen und der Ungarischen Post mit 16 Paaren, begleitet von den Goaßlschnalzern, die nach bayerisch-österreichischem Brauch im Takt mit Fahrpeitschen knallen. Das neue Turnierhindernis, eine 14,5 Meter lange Wippe für 2- und 4-Spänner dürfte für einige Kutscher eine schwierige Wettkampfaufgabe werden. Nicht zu vergessen der Wettbewerb ums stärkste Kaltblut oder die 120 in der Titanen Arena frei laufenden Wildpferde. Das Schaubild Westernshow erinnert an die eindrucksvollen 18. Titanen vor zwei Jahren. Die Ostseequadrille steht für gekonntes Reiten auf gut ausgebildeten Pferden.
Am 24., 25. und 26. Juni beginnt um 9.45 Uhr der Einmarsch der Reiter und Gespanne. Es folgen nach der Begrüßung die Wettkämpfe und imposanten Schaubilder. Auch zum letzten Mal beginnt am Sonnabend ab 18.30 Uhr der traditionelle Umzug durch Brück. Freitag und Sonnabendabend treffen sich abends alle beim Gala-Showproramm und Sommernachtsball. Zuschauer haben wie stets die Möglichkeit, per Bahn oder mit dem Auto anzureisen. Vom Bahnhof Brück (Mark) und den ausgewiesenen großräumigen Parkplätzen fahren Shuttle-Busse. Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen bundesweit oder direkt vor Ort an der Tageskasse erhältlich. Bereits am Donnerstag, den 23. Juni, findet in der Arena von 10:00 - 13:00 Uhr das offene überregionale Kaltblutfohlen Championat bei freiem Eintritt statt.

Kontakt

033844 519195

https://http://titanenderrennbahn.de/index.php

Datum und Zeit

24.06.2022 00:00 -
26.06.2022 00:00

Veranstaltungsort

Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V. Lindenstraße 37
Lindenstraße 37
14822 Brück
Brandenburg