„Robustpute“ auf den Öko-Feldtagen

Veranstalter: Kompetenznetzwerk Ökolandbau Niedersachsen

Veranstaltungsdetails

Auf den Öko-Feldtagen in Villmar (28. bis 30. Juni 2022 auf der Hessischen Staatsdomäne Gladbacherhof) werden zum ersten Mal „Robustputen“ öffentlich zu sehen sein. Das Kompetenznetzwerk Ökolandbau Niedersachsen stellt sie an seinem Stand „Öko-Treff Niedersachsen“, Freigelände, Standnr. A 23 vor. Die Züchterin Christine Bremer wird vor Ort sein und über die Erfahrungen berichten.
Die Robustpute ist eine Kreuzung aus alten und neuen Rassen. Das Ziel ist, durch Kreuzung eine kleine Pute zu erreichen, die für die extensive Freilandhaltung und für die Direktvermarktung geeignet ist. Außerdem wurde die Ammenaufzucht erprobt und mit der Handaufzucht verglichen. Auf dem Demeter-Hof von Christine Bremer im Landkreis Uelzen steht die erste ökologische Puten-Elterntierherde Deutschlands.
Das Kompetenznetzwerk Ökolandbau Niedersachsen informiert an seinem Stand über verschiedene Öko-Projekte und über den Ökolandbau in Niedersachen. Weitere Informationen zum Projekt "Robustpute" erteilt Sara Kuschnereit, KÖN, Tel. 04262/9593-69

Kontakt

04262/9593-69

Datum und Zeit

28.06.2022 00:00 -
30.06.2022 00:00

Veranstaltungsort

Hessische Staatsdomäne Gladbacherhof
-
65606 Villmar
Hessen