Wissenschaftspolitik

20.08.2013

Grünland © Sabine Rübensaat

 

Berlin. Einen deutlichen Ausbau der Grünlandforschung fordert die Deutsche Agrarforschungsallianz (DAFA). Es bestehe ein großer Bedarf an Innovationen für effiziente und leistungsstarke grünlandabhängige Produktionssysteme, heißt es im Entwurf eines Strategiepapiers des DAFA-Fachforums Grünland, das bei einer DAFA-Veranstaltung Ende August in Triesdorf diskutiert werden soll.


Als vorrangig für ihre Arbeit identifizieren die Wissenschaftler die Forschungsfelder „Protein vom Grasland“, „Fleisch besser vom Grünland“, „Grünland –die neue Rohstoffquelle“ sowie schließlich „Pferde nicht ohne Grünland“.

 

Buchbestellung

 

Buch kaufen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr