Volle Töpfe

16.11.2013

Gemüsetheke

Neue Programme

Mit den Programmen soll unter anderem auch der Verkauf von Gemüse angekurbelt werden. © Sabine Rübensaat

Die Europäische Kommission hat 22 Programme zur Förderung des Absatzes landwirtschaftlicher Erzeugnisse in der EU und in Drittländern genehmigt. Insgesamt stehen für die überwiegend dreijährigen Programme 70 Mio. € zur Verfügung, von denen die Hälfte aus EU-Mitteln bestritten wird. Wie die Kommission vergangene Woche weiter mitteilte, betreffen die ausgewählten Programme unter anderem Produkte mit geschützter Ursprungsbezeichnung (g. U.), Produkte mit geschützter geographischer Angabe (g. g. A.) oder garantiert traditionelle Spezialitäten (g. t. S.). Ferner soll der Verkauf von Wein, Qualitätsfleisch, Ökoprodukten, Milchwaren, Obst und Gemüse, Honig sowie Zierpflanzen angekurbelt werden.

Buchbestellung

 

Buch kaufen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr