Tierwohl bald besiegelt

13.11.2018

© Sabine Rübensaat

Berlin. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner sieht das geplante staatliche Tierwohlsiegel auf einem guten Weg. Nach einem Gespräch mit dem Deutschen Raiffeisenverband (DRV) sowie Vertretern des Verbandes der Fleischwirtschaft (VDF) sagte sie, nach ihrem Eindruck hätten alle Beteiligten eine weitere Etappe auf dem Weg zu einem erfolgreichen Tierwohlkennzeichen genommen. Nach Angaben der Ministerin bestand bei dem Verbändegespräch Einigkeit darüber, dass die Freiwilligkeit des Kennzeichens der richtige Weg sei. Gleichzeitig lasse man den Verbrauchern die Wahl, sich an der Ladentheke für Fleisch zu entscheiden, das nach höheren als den gesetzlichen Standards erzeugt worden sei.

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr