Thema Fracking vertagt

13.07.2015

© BauernZeitung

Berlin. Die Bundesregierung hat die Entscheidung über die Zulassung des Frackings verschoben und wird sich frühestens im Herbst erneut mit der Thematik befassen. Wie der umweltpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Matthias Miersch, vergangene Woche gegenüber den Medien erklärte, gab es innerhalb der Regierungskoalition in Bezug auf die Fracking-Regulierung noch erhebliche Unstimmigkeiten in grundsätzlichen Fragen. Es sei daher notwendig geworden, sich für die Klärung der zentralen Fragen noch mehr Zeit zu nehmen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr