Sozialversicherung: Kosten in der Lupe

01.11.2013

Sozialversicherungen auf dem Prüfstand

FOTO: ARCHIV

Berlin. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) stellt ihre derzeitigen Standorte auf den Prüfstand. Das geht aus einem Konzept zur Personal-, Organisations- und Standortentwicklung hervor, das der Vorstand vergangene Woche beschlossen hat. 

Danach werden alle Standorte der SVLFG auf ihre Wirtschaftlichkeit hin untersucht. Um der gesetzlich vorgegebenen Reduzierung der Verwaltungskosten gerecht zu werden, sollen rund 600 Stellen abgebaut werden. Dem Vorstand zufolge soll dies sozial verträglich erfolgen. Aufgrund der Personalreduzierung werde es auch Veränderungen bezüglich der Anzahl der Verwaltungsstandorte geben, so der Versicherungsträger. Die Prüfung soll voraussichtlich im Dezember 2013 abgeschlossen sein. 

Der Bundesträger muss gemäß Gesetz bis zum Jahr 2016 die Verwaltungskosten um 40 Millionen Euro jährlich reduzieren und anschließend auf diesem Niveau halten. 

Buchbestellung

 

Buch kaufen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr