Putenhaltung soll geregelt werden

13.11.2015

Mastputen © Sabine Rübensaat

Berlin. Der Bundesrat will verbindliche Vorschriften für die Haltung von Mastputen. Wie erwartet hat die Länderkammer am Freitag vergangener Woche einen von Nordrhein-Westfalen eingebrachten Entwurf zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung beschlossen, der jetzt der Bundesregierung zugeleitet wird. „Um die Haltungsbedingungen von Puten zu verbessern und damit die Gesundheit der Tiere zu schützen, benötigen wir rechtlich einwandfreie Vorgaben“, erklärte der nordrhein-westfälische Agrarminister Johannes Remme

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr