KTG Agrar SE: Plattform eingerichtet

12.08.2016

© Screenshot

Hamburg. Die Gläubiger der KTG Agrar SE, deren Vorstand und Aufsichtsrat in der ersten Juliwoche beim Amtsgericht Hamburg einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt haben, können sich ab sofort auf einer Registrierungsplattform, die über die Website des Unternehmens erreichbar ist, registrieren lassen. Eine Forderungsanmeldung wird erst nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens möglich sein. Gläubiger, die sich über die Plattform registrieren, werden nach der Eröffnung des ­Insolvenzverfahrens weitere ­Informationen und Ladungen zu Gläubigerversammlungen und ­Formulare für die Anmeldung ihrer Forderungen erhalten.

 

https://ktg-agrar.insolvenz-solution.de/start

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr