Kongress "Farm & Food 4.0"

10.01.2017

© Archiv

Farm & Food 2017 startet am 23. Januar in der Kongresshalle.

Über die technologische und digitale Entwicklung in der Agrar- und Ernährungsbranche können sich Besucher auf dem zweiten Farm & Food-Kongress informieren, der am 23. Januar in Berlin stattfindet. Dort werden der Deutsche Bauernverband (DBV), der Bundesverband der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und Medienunternehmen der Branche zusammen mit zahlreichen Experten unter anderem Themen wie die Transparenz, Smart Farming, Automatisierung und Nachhaltigkeit vorstellen. Darüber hinaus werden Herausforderungen und aktuelle Entwicklungen bei der Digitalisierung in der Landwirtschaft, neue digitale Prozesse in der Ernährungswirtschaft, der Bereich Big Data sowie die Lebensmittelsicherheit diskutiert. Eine Neuheit auf dem zweiten Kongress wird das World Café darstellen, in dem Teilnehmer ihre Gedanken auf eine Tischdecke skizzieren und dann zwischen den Thementischen wechseln können. So besteht die Möglichkeit, aktuelle Themen mit verschiedenen Fachkollegen zu diskutieren und neue Ideen zu entwickeln. Die Veranstalter erwarten über 400 Gäste.

» HIER KOSTENFREI ANMELDEN!

 

 

Buchbestellung

 

Buch kaufen



Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr